Cyberpunk 2077: Muss größer, besser und revolutionärer werden als The Witcher

Marco Schabel
1

Nachdem The Witcher 3 Wild Hunt veröffentlicht wurde, konzentriert sich CD Projekt Red jetzt auf Cyberpunk 2077 – mit einem ambitionierten Ziel. Zudem soll noch in diesem Jahr ein ganz neues Spiel erscheinen.

3.425
Cyberpunk 2077 Title Reveal

10 Millionen Kopien. Das ist die Zahl der The Witcher 3 Wild Hunt-Exemplare, die das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red bis heute verkaufen konnte. Seitdem wurde das Rollenspiel, welches mit sage und schreibe 245 Game of the Year-Awards ausgezeichnet wurde, auch schon um ein großes DLC-Paket erweitert, mit einem zweiten Paket auf dem Weg. Ein großer Teil des Teams hat sich aber bereits einer neuen Aufgabe gewidmet – Cyberpunk 2077. Viel ist dazu zwar noch nicht bekannt, aber in diesem Jahr soll es so weit sein. Und was wir dann erfahren werden, soll uns wahrscheinlich so richtig schön vom Hocker hauen.

Cyberpunk 2077 – hier spielt die Musik der Witcher 3-Komponist

Darauf lässt die aktuelle Investorenkonferenz des Studios schließen, auf der CD Projekt Red-Präsident Adam Kiciński und Studio Head Adam Badowski erklärten, warum es bislang kaum Informationen zu Cyberpunk 2077 gibt. Ein Grund sei demnach auch, dass The Witcher 3 Wild Hunt die Messlatte für das Studio enorm hochgelegt hat. Das führt dazu, dass Cyberpunk 2077 größer, besser und vor allem revolutionärer werden muss, als die Entwickler ursprünglich gedacht haben. Entsprechend muss noch eine ganze Menge Arbeit verrichtet werden. Zeitgleich betonte CD Projekt Red, dass sie kein Problem mit den langen Entwicklungszyklen ihrer Spiele haben, da sie lieber ihre Qualitätsstandards erreichen, als auf Biegen und Brechen neue Spiele zu veröffentlichen. Erste Details zu Cyberpunk 2077 sind allerdings nicht mehr weit entfernt, wie es abschließend heißt.

CD Projekt Red will dieses Jahr noch ein neues Spiel veröffentlichen

Cyberpunk 2077 Teaser Trailer Video Thumbnail

Abgesehen von Cyberpunk 2077 und dem zweiten The Witcher 3 Wild Hunt-DLC Blood and Wine hat das Studio noch ein weiteres Spiel in der Mache, welches offenbar noch in diesem Jahr erscheinen soll. So lässt sich im entsprechenden Infomaterial des Entwicklerstudios auch deren Zukunftsplan finden, auf dem nicht nur die Veröffentlichung des DLCs steht, sondern auch ein bislang noch unangekündigtes Spiel. Dieses soll ein neues Genre betreten und kein RPG, sondern ein „völlig neues Videospiel-Format“ darstellen, welches „vom Studio noch völlig unerforscht“ ist. Weitere Details lassen sich aber leider nicht finden.

Auch für die ferne Zukunft hat CD Projekt Red Pläne gefasst. So soll neben diesem unangekündigten Projekt und Cyberpunk 2077 noch ein weiteres AAA-Spiel innerhalb der nächsten fünf Jahre das Licht der Welt erblicken. Wann wir dazu mehr erfahren, wissen wir aber noch nicht.

CD Projekt Red wird in diesem Jahr als Aussteller auf der E3 2016 gelistet, es ist also durchaus denkbar, dass wir im Juni mehr zu den zukünftigen Projekten der polnischen Entwickler erfahren werden.

IF
IF

Hat dir "Cyberpunk 2077: Muss größer, besser und revolutionärer werden als The Witcher" von Marco Schabel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: The Witcher 3: Wild Hunt, E3 2017, CD Projekt

Neue Artikel von GIGA GAMES