Dark Souls 3: Durchgespielt ohne Schaden zu nehmen oder aufzuleveln

Marcel-André Wuttig
1

Ob du findest, dass die Dark Souls-Serie schwierig ist oder nicht, so ist es doch ein essenzieller Teil der Spielereihe, dass dein Charakter stirbt. Ein Spieler schaffte es nun, Dark Souls 3 durchzuspielen, ohne ein einziges Mal getroffen zu werden.

Im Video kannst du den Trailer zur Fire-Fades-Edition von Dark Souls 3 sehen: 

2.415
Dark Souls 3: Trailer zur Fire-Fades-Edition

Schon im ersten und im zweiten Teil der Dark Souls-Reihe ist es Spielern gelungen, die Games durchzuzocken, ohne einmal getroffen zu werden. Das gelang nun auch einem Spieler im dritten Teil der Rollenspiel-Reihe. Doch setzte der Streamer Squillakilla noch einen drauf: Er spielte es durch, ohne getroffen zu werden und ohne seinen Charakter aufzuleveln.

Immer wieder werden Games als „das nächste Dark Souls“ angepriesen, wie die folgende Bilderstrecke beweist: 

9 Spiele, die als „das nächste Dark Souls“ angepriesen werden

Neun Stunden dauerte es, bis er mit seinem Level 1-Charakter den Endboss der düsteren Fantasy-Welt besiegte. Zwar gelang es vor Squillakilla schon dem YouTuber TolomeoR den Endboss mit Level 1 zu besiegen, doch ist der der neue Speedrun von dem Twitch-Streamer ziemlich beeindruckend. Du kannst dir den gesamten Lauf in folgenden Video anschauen.

Watch live video from Squillakilla on www.twitch.tv

Immer wieder fordern sich Spieler gegenseitig heraus, die Dark Souls-Games so kreativ wie möglich durchzuspielen. Es wurden schon Instrumente , Sprachbefehle und Tanzmatten benutzt, um die Titel zu zocken.

Wie findest du solche Speedruns? Findest du sie eher lustig oder nervig? Dark Souls 3 ist schon seit dem 24. März 2016 für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Weitere Themen: Souls, Bandai Namco

Neue Artikel von GIGA GAMES