Darkest Dungeon: Alle Klassen der Helden im Überblick

Victoria Scholz

Im Runden-basierten RPG Darkest Dungeon schickt ihr Abenteurer in Verliese, um Materialien zu sammeln. Diese Helden besitzen verschiedene Klassen, die wiederum unterschiedliche Vor- und Nachteile bieten. Wählt also genau, welchen Rekruten ihr zum Kampf einsetzt.

In Darkest Dungeon gibt es 14 Klassen, die ihr zu Abenteuern in den Höhlen schicken könnt. Jede von ihnen besitzt eine Hauptfunktion sowie eine Schwäche. Stimmt ihr diese nicht genug aufeinander ab, kann euer Abenteuer gehörig daneben gehen. In diesem Guide sagen wir euch, welche Klassen es in Darkest Dungeon gibt und welche Details ihr vor dem Kampf wissen solltet.

4.814
Darkest Dungeon offizieller Trailer

Darkest Dungeon: Klassen und ihre Details

Im Stage Coach findet ihr neue Rekruten, die ihr auf Abenteuer schicken könnt. Besucht das Dorf oft, da die Abenteurer wechseln. Im Laufe des Spiels könnt ihr das Rekrutierungszentrum außerdem verbessern. Dies solltet ihr auch schnellstmöglich tun, da eure Helden die wichtigste Ressource im Rollenspiel sind. Weitere Tipps und Tricks findet ihr außerdem im Einsteiger-Guide für Darkest Dungeon.

Darkest Dungeon®
Entwickler: Red Hook Studios
Preis: 22,99 €

Nachdem ihr sie angeheuert habt, könnt ihr sie umbenennen und manche Skills austauschen. Die Klassen stehen jedoch fest. Schaut euch deshalb das Datenblatt der Rekruten an, um mehr über sie zu erfahren. Denkt daran, dass Nahkämpfer auf den vorderen beiden Positionen und Unterstützer auf der hinteren Reihe platziert werden sollten.

Abomination – Abscheulichkeit in Biest-Form

Abomination ist erst durch das Update Inhuman Bondage dazugekommen. Wechselt Abomination in seine Biest-Form, haut er jeden Gegner um. Wiederum stresst dieses Aussehen die anderen Teammitglieder. Er kann Feinde mit sehr starken Angriffen schwächen und sogar in Bewusstlosigkeit versetzen. Er kämpft eigentlich an Position 1 oder 2, ist aber auch dazu in der Lage, von hinteren Reihen Schaden zu verteilen. Außerdem kann er seine Gesundheit und sein Stresslevel kontrollieren, weshalb ihr diese Klasse nicht unterschätzen solltet.

Bereits im Basis-Level besitzt er seine Fähigkeiten. Er kann jedoch nicht mit religiösen Klassen wie Crusader, Leper oder Vestal kämpfen, weshalb eure Auswahl an Heilern begrenzt ist.

darkest-dungeon-abomination

Arbalest – Mit Armbrust und blindem Feuer

Arbalest kam mit dem Friends & Frenzy-Patch hinzu. Sie trägt eine riesige Armbrust, die aus den hinteren Reihen erheblichen Schaden verursacht. Sie kann Ziele markieren, die sie anschließend beschießt, was den Schaden noch einmal erhöht. Sie arbeitet am besten mit

  • Bounty Hunter
  • Vestal
  • Houndmaster
  • Occultist

Sie hat außerdem eine Heilungsfähigkeit, sie sich Battlefield Bandage nennt. Diese Attacke erhöht andere Heilungseffekte, weshalb sie mit Vestal eingesetzt werden sollte. Die Fähigkeit Blindfire steigert ihre Geschwindigkeit – ihr könnt aber nicht definieren, wen sie trifft. Mit anderen Fertigkeiten kann sie sogar ganze Feindesgruppen schaden, weshalb sie eine der effektivsten Klassen für Position 3 und 4 bildet.

darkest-dungeon-arbalest

Bounty-Hunter – Kopfgeldjäger mit Unterstützungsfähigkeiten

Bounty-Hunter ist mit einer Axt und weiteren nützlichen Werkzeugen bewaffnet. So ist er auch meist mit einem Greifhaken ausgerüstet, den er einem Feind entgegen schlägt. Er kann auf jeder Position eingesetzt werden. Er trägt nur eine leichte Rüstung, weshalb ihr die Aufmerksamkeit nicht auf ihn lenken solltet. Er kann Feinde bewusstlos machen oder markieren. Letzteres erhöht den Schaden. Dieser ist jedoch nicht sehr hoch. Dafür arbeitet ein Bounty-Hunter sehr präzise. Arbeitet er mit Grave-Robbers, Occultists oder Plague-Doctors zusammen, kann er mehr Schaden anrichten.

darkest-dungeon-bounty-hunter

Crusader – Kreuzritter mit vielfältigen Fertigkeiten

Ein Crusader muss in Position 1 oder 2 stehen. Dafür ist er aber vielseitig: Neben Nahkampfangriffen kann er auch Heilungen durchführen. Im Kampf gegen untote Monster hat er den Vorteil, dass er zu Beginn +15 Prozent Schaden anrichtet. Außerdem hat er Anti-Stress-Fähigkeiten, die besonders im Camp von Vorteil sind. Ein Crusader trägt eine schwere Rüstung und kann die vordere sowie die hintere Reihe der Gegner schwächen.

darkest-dungeon-crusader

Grave-Robber – Grabräuber mit Giftpfeilen

Die Grabräuberin besitzt Nahkampf- und Fernangriffe, die in jedem Kampf hilfreich sein können. Sie besitzt Giftpfeile, die sie in hintere Reihen schießt. Außerdem heilt sie sich selbst von Giftschaden. Ihr könnt sie überall auf dem Feld platzieren. Ihre Angriffe verursachen jedoch wenig Schaden. Probiert ihre zahlreichen Fähigkeiten aus; sie ergeben in der Kombination eine recht wirkungsvolle Angriffsreihe.

darkest-dungeon-grave-robber

Hellion – Teufelsbraten mit Flächenschaden

Eine Hellion kann bis zu drei Gegner gleichzeitig ausschalten, wenn sie dann mal trifft. Ausgerüstet mit Buffs, die ihre Präzision steigern, ist sie an vorderster Front unverwüstlich. Sie besitzt einige wirkungsvolle Angriffe, die sie aber nach dem Einsatz debuffen. So verliert sie nach und nach Damage und Dodge. Mit einigen Fähigkeiten kann sie den Stresspegel von ihr und ihrem Team reduzieren, jedoch hat dies meist im weiteren Verlauf des Spiels Konsequenzen.

darkest-dungeon-hellion

Highwayman – Straßenräuber mit Waffe und Dolch

Ein Highwayman kann überall eingesetzt werden und ist sehr offensiv. Er kann Gegner mit Nahkampfwaffen zum Bluten bringen. Mit seinem Fernkampfattacken kann er einen oder auch zwei Feinde erledigen. Außerdem ist er destruktiv und kann damit kritische Treffer landen.

darkest-dungeon-highwayman

Houndmaster – Hundemeister ist autark

Ein Houndmaster hat immer seinen treuen Hund dabei, der den Großteil der Angriffe ausmacht. Diese Fähigkeiten sind sehr nützlich, da sie Feinde zum Bluten bringen können. Der Hund kann der Gruppe Trost spenden, um den Stresspegel der Gruppe zu senken. Außerdem kann er sein Herrchen auch heilen.

darkest-dungeon-houndmaster

Jester – Narr mit Musik für die Gruppe

Ein Jester ist äußerst mobil und kann an jeder Position einen Angriff einzusetzen. Außerdem kann er im Kampf die Plätze wechseln. Er besitzt Dolche und Sicheln und bringt damit Gegner zum Bluten. Seine Laute verleiht seiner eigenen Gruppe starke Buffs.

darkest-dungeon-jester

Leper – Aussätziger ist wie ein Bollwerk

Ein Leper steht idealerweise auf den vorderen Plätzen, da er sehr stark gepanzert ist. Er besitzt starke Angriffe, dafür aber weniger Präzision. Er kann selbst für Buffs sorgen, die ihn präziser zielen lassen. Darüber hinaus kann er sich selbst heilen, um am Leben zu bleiben.

darkest-dungeon-leper

Man-At-Arms – Waffenknecht ist zäh

Beim Men-At-Arms handelt es sich um eine Tank-Klasse. Er steht auf den vorderen Plätzen und sorgt für Schutz für sich und seine Gruppe. Außerdem kann er Konterschläger ausüben.

darkest-dungeon-man-at-arms

Occultist – Okkultist mit heilenden Kräften

Ein Occultist sollte idealerweise in der hinteren Reihe stehen. Er kann zwar direkten Schaden verursachen; ihr solltet ihn aber vorrangig wegen des Heilens mit auf Reisen nehmen. Ein Okkultist kann Gegner debuffen, anders positionieren und die hinteren Reihen der Gegner angreifen. Er birgt aber auch Gefahren: Das geheilte Gruppenmitglied kann zu bluten beginnen. Außerdem ist die tatsächliche Anzahl der zu heilenden zufällig.

darkest-dungeon-occulist

Plague-Doctor – Pestdoktorin mit Gift und Betäubung

Eine Pestdoktorin steht bevorzugt auf den hinteren beiden Plätzen, von wo aus sie Gegner vergiften oder betäuben kann. Wiederum heilt sie Vergiftungen ihrer eigenen Gruppe und macht sie zudem stärker mit einem potenten Serum.

darkest-dungeon-plague-doctor

Vestal – Jungfrau mit Keule und heilenden Fähigkeiten

Eine Jungfrau besitzt eine Keule, steht aber bevorzugt eher auf den hinteren Plätzen. Sie ist die zuverlässigste Heilerin und kann die Gruppe leicht und einen einzelnen stark heilen. Mit ihren heiligen Angriffen heilt sie sich entweder selbst oder betäubt ihre Gegner.

darkest-dungeon-vestal

Hat dir "Darkest Dungeon: Alle Klassen der Helden im Überblick" von Victoria Scholz gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA GAMES