Dead Space 2 - Demo soll die Fehler des Vorgängers vermeiden

Leserbeitrag
9

Wie nun Executive-Producer Steve Papoutsis von Electronic Arts in einem Interview gegenüber g4tv.com bekannt gab, sieht der Publisher Fehler in Hinsicht auf die Demo von Dead Space ein und möchte sie im Nachfolger der Serie verhindern. So soll der Schwierigkeitsgrad zu hoch gewesen und vor allem soll das Potenzial des Spiels nicht voll rüberkommen sein.
Diese Fehler möchte man vermeiden um dem Spieler schon in der Demo einen grandiosen Querschnitt des Spiels zu liefern.
Wann mit einer Demo zu rechnen ist wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Dead Space 2 soll für XBox 360, Ps3 und PC auf den Markt kommen.

Weitere Themen: Dead Space 2 Demo, Dead Space, Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz