Dead Space 2 - Entwickler wollen den Franchise nicht ausbeuten

Leserbeitrag
1

Den erfolgreichen Dead Space-Franchise möchte der Spielentwickler Visceral nicht über Gebühr durch Spin-Offs und Markenerweiterungen ausbeuten. Dies hat man zumindest den Fans versprochen.

So hat sich Steve Papoutsis, der Executive-Producer, im Interview gegenüber der Gaming-Webseite computerandvideogames.com geäußert:

”Wir würden natürlich gerne 100.000 Dead-Space-Spiele machen. Ich sag’s euch. Das wäre großartig. Aber wisst ihr, in der Realität ist das Letzte was wir machen wollen, unseren Franchise zu verwässern. Wir wollen keine Spiele raus bringen, die die Leute nicht annehmen und nicht wollen. Noch einmal, wir fokussieren uns gerade darauf Dead Space 2 zu entwickeln, und es so großartig zu machen wie nur eben möglich. Wenn die Community danach noch eins will, werden wir natürlich gerne noch eines machen. Zur Zeit dreht sich aber alles nur um Dead Space 2.”

Dead Space 2 erscheint am 28. Januar 2011 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Weitere Themen: Dead Space 2 Demo, Dead Space, Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz