Dead Space 2 - "Wir möchten die Spieler zum weinen bringen"

Leserbeitrag
5

Genau dies möchte der Executive Producer von Dead Space 2, Steve Papoutsis, mit dem neuesten Ableger schaffen.

Er betont: ”Auf der Comic Con hörte ich Leute schreien. Ich habe noch nie jemanden weinen sehen, aber das wäre cool … ich würde unheimlich gerne sehen, wie jemand so dermaßen emotional gepackt wird.”

”Das ist eine sehr starke menschliche Reaktion. Wenn ich einen Film schaue, gibt es bestimmte Arten von Musik, etwa wenn ein Streichinstrument in einem traurigen Moment einsetzt .. das ist wirklich mächtig. Manchmal ist es wie ist es die Musik, die das hervorruft, oder das, was ich auf dem Bildschirm sehe. Es ist wirklich faszinierend diese Art von Ergebnis zu sehen.”

Ob das wirklich möglich ist mit Dead Space 2, liegt noch in den Sternen, da es ein bisschen schwer wird, weil Dead Space mehr Splatter, Gewalt und Weltraum-Horror ist. Wie es auch immer aussehen wird, dürfen wir uns auf ein packendes Horrorspiel mit großen Schock-Momenten freuen. Dead Space 2 wird für die Xbox 360, PC und die PS3 am 28. Januar erscheinen.

Weitere Themen: Dead Space 2 Demo, Dead Space, Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz