Dead Space 2 - Besondere Belohnung für Hardcore-Spieler

Stefan Seibert

Bei uns erscheint Dead Space 2 erst in ein paar Wochen, einige Spieler haben sich aber bereits an den Hardcore-Modus gewagt und ihn überlebt. Überlebt ist das richtige Wort, denn wer auf dem Schwierigkeitsgrad Hardcore spielt, darf im gesamten Spielverlauf nur dreimal speichern.

Ja, ihr habt richtig gelesen. Die Speicherpunkte wollen also weise gewählt werden, damit sich der Frust in Grenzen hält. Letzteres wird aber wohl kaum bis gar nicht gelingen. Wer es trotzdem durch diese Hölle schafft, auf den wartet ein Licht am Ende des Tunnels, eine besondere Belohnung. Ihr wollt wissen, was es ist? Dann lest weiter oder kehrt lieber um, wenn ihr es selbst herausfinden wollt.

Bei der Belohnung handelt es sich um eine aus Schaumstoff gefertigte knallrote Hand. Eben diese kann sich Isaac über die Hand stülpen und besitzt fortan die mächtigste Waffe im Spiel. Die meisten Gegner überleben nicht mehr als einen Schuss. Das Geheimnis: Nicht die Waffe macht die Geräusche, sondern Isaac selbst, der mit einem simplen “Peng, Peng” die Gegner zur Aufgabe zwingt. Hätte er das vorher gewusst, wäre ihm vieles in Dead Space 2 erspart geblieben.

Wenn ihr uns nicht glaubt oder den Zeigefinger in Aktion erleben wollt, seht her:

Weitere Themen: Dead Space

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz