Dead Space 2 - EA startet Petition gegen zusätzliche USK-Prüfung

Steven Drewers

Dead Space 2 muss derzeit einiges über sich ergehen lassen. Da man hierzulande sowieso schon ziemlich penibel ist, was die Prüfung von Medien, insbesondere Computer-Spiele, angeht, ist es kein Wunder, dass sich der Publisher EA höchstpersönliche mithilfe treuer Fans gegen eine sechste USK-Prüfung wehren will.

Eigentlich ist Dead Space 2 nämlich schon satte fünf mal durch sämtliche Abteilungen der USK gegangen. Das bayerische Sozialministerium war jedoch mit dem Ergebnis alles andere als zufrieden. Kleine Schnitte und keine Jugendfreigabe reichten dem Freistaat einfach nicht, so wurde kurzerhand ein Appellationsverfahren in Gang gebracht, welches jetzt zu einer sechsten Prüfung des Horror-Shooters führen könnte.

Electronic Arts ist “not amused” und will, dass Dead Space am 27. Januar 2010 erscheint – auch in Deutschland. Genau deswegen hat EA eine Petition ins Leben gerufen, der sich schon über 22.000 Zocker angeschlossen haben. Wenn ihr auch mitreden wollt, tragt euch ein. Hier geht es direkt zur Petition.

Weitere Themen: USK, Dead Space, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz