Dead Space 2 - Visceral Games zeigt ein Herz für Tiere: Entwickler ersetzen von Hund zerstörte Disc

Stefan Seibert

Die meisten Publisher ersetzen zerstörte Discs, allein schon, um so etwas Kundenfreundlichkeit zu beweisen. Aber bei einer solchen Anekdote kommen wir nicht umhin, diese News zu schreiben. Um alle Eltern zu beruhigen: Sie ist auch garantiert USK 0, anders als der Horror-Shooter selbst.

Aber nun zur Geschichte: Eines Tages oder Nachts begab es sich, dass eine Dead-Space-2-Spielerin namens Ashley dem männlichen Dead-Space-2-Protagonisten namens Isaac dabei half, die lästigen Necromorphen zu beseitigen. Das allein ist nicht sonderlich ungewöhnlich. Der ein oder andere mag sich allenfalls darüber wundern, dass eine Frau ein Videospiel auch nur anfasst und mehr noch über die Wahl des Spiels. Aber, so lasst euch gesagt sein: Auch Frauen wagen mal ein virtuelles Abenteuer.

Jedenfalls hat besagte Ashley auch ein Haustier, einen Hund nämlich. Auf welchen Namen er hört, ist unbekannt, aber für die Handlung auch nicht weiter von Bedlang. Wichtiger ist da schon eine Eigenschaft des Hundes, er ist nämlich wütend. Ob es sich dabei um einen Dauerzustand handelt oder er sich nur über den zigtausendsten Tod von Isaac ärgert, ist ebenso unbekannt. Jedenfalls muss sich Wut ja irgendwie entladen – der Hund entschied sich dafür, die Wut an der Xbox 360 auszulassen und selbige umzuschmeißen. Die Xbox 360 überlebte den Umsturz, die Disc jedoch nicht. Frauchen Ashley schrieb alsbald einen Blogeintrag, in dem sie ihre Trauer zum Ausdruck brachte.

Visceral Games wurde auf den Blogeintrag aufmerksam und schenkte Ashley ein handsigniertes Dead-Space-2-Exemplar mitsamt eines handgezeichneten Bildes von Isaac, der gerade Ashleys Hund ermahnt, seine nächste Wut nicht an der Xbox 360 auszulassen. Aber können wir dem Hund wirklich böse sein? Vielleicht musste er ja nur ganz nötig und wusste keinen anderen Weg, als das Spielvergnügen zu unterbrechen? Ich habe mir nämlich sagen lassen, Hunde können noch immer nicht sprechen. Wird wohl stimmen, die lila Milka-Kühe sind nämlich auch nur in der Werbung lila.

Weitere Themen: Dead Space, Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz