Dead Space 2 - Wird der Grusel-Shooter noch angsteinflößender als der Vorgänger?

Steven Drewers

Heute hat sich Chef von Electronic Arts, John Riccitiello zu Wort gemeldet und rührt höchstpersönlich die Werbetrommel für Dead Space 2 indem er sagt, dass der zweite Teil des Sci-Fi-Horrors, noch um einiges schockierender sein soll.

Schon Ende Januar 2011 soll der zweite Teil des hochgelobten Dead Space erscheinen, dass schon so manchen Gamer das Fürchten gelehrt hat. Schenkt man den Worten von Joe Riccitiello allerdings Glauben, setzt Dead Space 2 die Messlatte noch viel höher.

Selbstverständlich ist Riccitiello begeistert von Dead Space 2. Die Bosskämpfe sollen viel spannender sein als in Teil 1 und auch der Grusel-Faktor wurde noch einmal um ein Vielfaches erhöht. Auch die Geschwindigkeit des Action-Shooters gefällt dem EA-Chef. Gerade als er jedoch im Interview mit kotaku über ein weiteres neues Feature sprechen wollte, unterbrach er sich leider selbst und wechselte das Thema. Ein geplanter Faux-pas?

Wenn man solche Neuigkeiten hört, denkt man natürlich gleich an etwaige Kürzungen und hört schon das obligatorische “Zensur” aus allen Richtungen. Erstaunlicherweise sind bisher aber noch keinerlei Anpassungen für den deutschen Markt geplant, die unser Spielerlebnis trüben könnten.

Dann hoffen wir mal, dass wir den gleichen Horror-Spaß serviert bekommen, wie alle Anderen und uns gleichermaßen in die Hose machen dürfen.

Quelle: kotaku

Weitere Themen: Dead Space

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz