Dead Space 3 - Neues Gerücht: Ab in die Eiswüste

Jonas Wekenborg
7

Es wird wärmer und heller. Angeblich soll es in Dead Space 3, so ein Insider, gänzlich anders zugehen als noch in den Vorgängern. Isaac Clarke wird mit von der Partie sein, allerdings nicht mehr im vertrauten Weltall.

Dead Space 3 - Neues Gerücht: Ab in die Eiswüste

Siliconera hat wieder einmal Insider-Informationen aufgespürt. Das diese häufig der Wahrheit entsprechen hat die Vergangenheit bereits bewiesen. Dieses Mal dreht es sich um die Fortsetzung der “Dead Space”-Reihe, deren Voranschreiten bereits vor kurzem durch die “zufällige” Filmaufnahme in den EA Redwood-Studios nachgewiesen worden sein soll.

Dead Space 3” soll somit nicht mehr in der Eiseskälte des Weltraumes spielen, sondern auf dem Schneeplaneten Tau Volantis. Ebenfalls kamen einige Details zur Handlung ans Licht. Wer sich nicht spoilern lassen möchte, sollte jetzt besser aussteigen.

So soll Isaac zu Beginn von “Dead Space 3″ mit einer Raumkapsel auf Tau Volaris notlanden und sich nach der Bruchlandung in eine scheinbar verlassene Anlage zurückziehen. Man ahnt es bereits, dass die Anlage natürlich nicht verlassen ist und so stößt Clarke bald auf einen schwer Verletzten, der ihm erzählt, dass er nicht der einzige Überlebende des Absturzes gewesen sein soll.

Ellie Langford, Spielern des zweiten Teiles wohlbekannt, befindet sich ebenfalls irgendwo in der Eiswüste und so macht sich Clarke auf die Suche nach der verschollenen Bekannten. In einem Schneeanzug begibt sich der unfreiwillige Held in die blendende Eiswüste.

Auch soll die Technikerin Jennifer eine bedeutende Rolle spielen. So ist die junge Frau den Erkenntnissen der Forschergruppe Rosetta auf der Spur, was natürlich mit einigen Gefahren verbunden ist. Denn in den Ausläufern der Eiswüste tummeln sich die gefährlichen Hive-Mind-Monster.

Zu all diesen Informationen haben weder Electronic Arts noch die Visceral Games Studios keinerlei Stellung bezogen. Man kann allerdings davon ausgehen, dass der Insider weiß, wovon er redet, da es sich dabei um denselben Maulwurf handelt, der bereits die ersten Informationen über das Syndicate-Remake “Project RedLime” hat durchsickern lassen.

Weitere Themen: Dead Space 3 Demo, Dead Space, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz