Dead Space 3: Visceral ist weiteren Experimenten nicht abgeneigt

von

Ein Koop-Modus ist die große Neuerung von Dead Space 3 – Fans der Reihe waren bei der Ankündigung eher skeptisch. Bei Entwickler Visceral Games könnte man sich aber auch in Zukunft weitere Experimente vorstellen – wenn es den Fans denn gefällt.

Dead Space 3: Visceral ist weiteren Experimenten nicht abgeneigt

Associate Producer Yara Khoury sprach mit CVG über die Integrierung des Koop-Modus. Khoury sei so selbst erst skeptisch gewesen, hofft aber natürlich auf einen Erfolg bei den Fans. Möglicherweise könnte der Modus dann sogar in weiteren Dead Space Spielen auftauchen.

“Bisher war das Feedback exzellent. Ich denke, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass wir – sollten wir das nächste Spiel machen – etwas ähnlich cooles machen wollen. Vielleicht etwas anderes, aber etwas das genauso innovativ und interaktiv ist.”

Letztendlich hängen Änderungen jedoch vom Feedback der Spieler ab. Khoury weiter:

“Wir machen die Games für unsere Spieler – nicht für uns. Wir haben das Weapon-Crafting eingebaut, da uns Spieler gesagt haben, dass sie ihr eigenes Zeug machen wollen. Genauso kam der Koop-Modus zustande.”

Dead Space 3 wird am 8. Februar für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen, eine Demo wird ab heute zum Download bereitstehen. Für Mass Effect Fans gibt es übrigens einen besonderen Bonus.

Weitere Themen: Dead Space 3 Demo, gamescom 2014: Das müsst ihr wissen – Tickets, Wildcards, Spiele und Termin, Visceral Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz