Dead Space 4: Entwicklung eingestellt, Franchise steht wohl vor dem Aus (Update)

Maurice Urban
13

Electronic Arts schickt anscheinend ein weiteres Franchise in den Ruhestand: Gerüchten zufolge hat der Publisher die Entwicklung von Dead Space 4 eingestellt und die Reihe damit letztendlich beendet.

Dead Space 4: Entwicklung eingestellt, Franchise steht wohl vor dem Aus (Update)

Laut Videogamer.com soll sich ein “Dead Space 4” bei Visceral Games in Pre-Production befunden haben. Bei EA hat man sich jedoch zu einer Einstellung des Projektes beschlossen, nachdem die Verkaufszahlen von Dead Space 3 die Erwartungen nicht erfüllen konnten.

Sollten die Gerüchte stimmen, wird es voraussichtlich also kein Wiedersehen mit Issac geben. Anscheinend hängt auch die angebliche Schließung von Visceral Montreal direkt mit der Einstellung von “Dead Space 4“zusammen, das Studio soll nämlich für einen Prototypen verantwortlich gewesen sein.

Weiterhin enthüllte die Quelle auch einige Details zur Entwicklung von Dead Space 3. Demnach soll das Spiel kurzzeitig fast eingestellt worden sein, das Entwicklerteam hatte zudem mit ständigen Budgetkürzungen und späten Änderungen zu kämpfen.

Unter anderem soll EA mehr Fokus auf Action verlangt haben, um eine größere Zielgruppe anzusprechen. Auch die spezifisch auf bestimmte Waffen ausgerichtete Munition soll erst gegen Ende der Entwicklung gegen allgemeine Munition ausgetauscht worden sein, um den Verkauf der Mictoransactions zu unterstützen.

EA wollte die Gerüchte nicht kommentieren.

Update: EA hat Gamaustra mitgeteilt, dass die Gerüchte “offensichtlich falsch” seien.

Weitere Themen: Dead Space 4, Dead Space 3 Demo, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz