Serien-Killer: Diese 10 Games haben ihre Spiele-Reihe auf dem Gewissen

Tobias Heidemann

Gier, Hochmut, Unvernunft, Fahrlässigkeit – die folgenden zehn Spiele haben sich alle schuldig gemacht. Ihre Motive mögen unterschiedlich gewesen sein und ihre Geschichten einzigartig, ihre Sünde war indes stets dieselbe: niederträchtiger Mord! Sie alle haben verdiente Spielereihen auf dem Gewissen, sie alle haben von uns geschätzte Serien in den Abgrund gestoßen und geliebte Franchises aus dem Kreise ihrer Lieben gerissen. Es wird Zeit, die grauenvollen Missetaten dieser Serien-Killer ausführlich zu dokumentieren. Fassen wir uns ein Herz und Gedenken der Opfer.

Serien-Killer: Diese 10 Games haben ihre Spiele-Reihe auf dem Gewissen

Dead Space 3 (2012)

Der jüngste Fall in dieser Akte über Serien-Killer. Mit Dead Space hob Visceral Games seinerzeit ein frisches und extrem aufregendes Spielerlebnis aus der Taufe. Von Kritikern gefeiert, von Spieler endlich mal wieder richtig gefürchtet, machte sich Dead Space unter der Ägide von EA auf, den ernsthaften Horror in der weichgespülten Spielelandschaft artgerecht zu schützen. Doch anstatt die Tugenden des Erstlings zu verfeinern, entschied man sich in Dead Space 2 für die Hinwendung zum Action-Mainstream. Zwecks Zielgruppenerweiterung, versteht sich.

Während Teil Nummer Zwei trotz der spürbaren Abkehr vom Horror aber dennoch zu überzeugen vermochte, setzte man dem Franchise mit Dead Space 3 einen Todesstoß. Dead Space 3 war uninspiriert, repetitiv, langweilig, schlecht designt und dank Mikrotransaktionen und Pay-2-Win auch noch alles andere als beliebt bei den Spielern. In kürzester Zeit hatte EA eines der heißesten Franchises der letzten Jahre ins Nirwana seelenloser Bedeutungslosigkeit geschleudert. Überführt ist dieser Täter zwar noch nicht – offiziell wurde die Einstellung der Reihe nie bestätigt – seinen Ruf als Serien-Killer hat sich Dead Space 3 aber mehr als verdient.

11.339
Dead Space 3 Review
Bild: “Van Genderen 2″ via GeekArt 

Weitere Themen: Dead Space, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES