Dead Space - Darum ist Isaac Clarke so wie er ist....

Leserbeitrag
2

Jeder Dead Space Spieler kennt ihn: Isaac Clarke. Ein Mechaniker der in ausübung seines Jobs in einem wahren Albtraum gelandet ist und um das pure Überleben kämpfte.

In einem Interview mit Industry Gamers hat Wright Bagwell, seines Zeichens Creative Director bei Visceral Games erklärt warum Isaac ist wie er ist:

”Wir wollten keinen Superhelden spielen und wir wollten auch nicht, dass der Protagonist ein Space Marine wird. Wir wollten das Gefühl entstehen lassen, dass es sich um einen alltäglichen Menschen handelt, sodass sich das Spiel ein wenig glaubhafter anfühlt und zugleich ein wenig unheimlicher, da man keine Superwaffen zur Verfügung hatZu Beginn sind wir alle möglichen Konzepte durchgegangen, die darstellten, wie Isaac in einem Mechaniker-Anzug aussieht. Wir dachten, dass ein Mechaniker innerhalb dieses Universums einen glaubhaften Charakter abgibt. Wir haben angefangen über die Story von Dead Space nachzudenken und so kam die Idee auf, dass man zu diesem gestrandeten Schiff im Weltraum gelangen muss. Natürlich macht es viel Sinn, wenn man da einen Mechaniker schickt. Und das gab einen in dieser Welt auch einige interessante Dinge zu tun.”

 

Weitere Themen: Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz