Dead Space Verfilmung - Ein Lebenszeichen!

Leserbeitrag
1

Dead Space brachte das Horrorgenre so richtig in Fahrt. Viele wackere und unerschrockene Zocker machten sich daran, den Protagonisten Isaac am Ableben zu hindern und zur Flucht vom todbringenden Raumschiff mitsamt seinen untoten Bewohnern zu verhelfen. Dabei mussten sie einige Schockmomente und schlaflose Nächste über sich ergehen lassen.

Genau dieses Franchise möchte DJ Caruso auf die große Leinwand bringen. Also einen düsteren, blutigen Horrorschocker, der es gewaltig in sich hat. Vor etwa einem Jahr hat er angekündigt, dass er an einer Story feile, die der Geschichte gerecht werden würde, doch danach war es lange Zeit still um das Projekt.

Bis zu diesem Zeitpunkt! Denn wie MTV berichtet, wird daran immer noch gearbeitet und man ist ein bisschen weitergekommen. So soll der Film eine Art Prequel – also die Vorgeschichte – zum Spiel und seiner Story darstellen. Außerdem gab es einige Probleme mit der Geschichte des Films, weil sie Parallelen zu bekannten Filmen wie Event Horizon und Pandorum aufwies und sie somit ein bisschen umgeschrieben werden musste. Ein Drehbuch ist jedoch noch nicht fertig, wie Caruso preisgab:

Wir reden mit verschiedenen Autoren und hören uns verschiedene Ideen an. Wir haben versucht, die Geschichte auf einige verschiedene Arten anzugehen, und ich glaube, wir werden in ein paar Monaten ein Drehbuch fertig haben. Wir haben ein paar Angebote. Ich freue mich darauf, anzufangen.

Ist ein Realfilm im Dead Space-Universum nötig? Ab in die Comments damit!

 

Weitere Themen: Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz