Call of Duty

Krieg ist für viele männliche Zocker ein sehr guter Grund, in die virtuelle Schlacht zu ziehen. Böse Mächte bekämpfen, die Welt retten und Ruhm und Ehre ernten – und dabei die intensivsten fünf Stunden erleben, die ein Shooter zu bieten hat. Gerade Modern Warfare sticht dabei heraus. Hier erlebt man eine Atombomben-Explosion mit, sieht aus der Ego-Perspektive, wie man selber stirbt, und kriecht als Scharfschütze durch Tschernobyl. Für uns Männer ist das ein Adrenalin-Schub sondergleichen, für Frauen aber wohl ein stumpfsinniges und brutales Geballer, bei dem es nur darum geht, so viele feindliche Soldaten wie möglich mit dem Sturmgewehr wegzupusten. Da können wir so oft sagen wie wir wollen: “Das stimmt doch gar nicht!”, es nützt nichts. Call of Duty könnt ihr nicht mit eurer Freundin spielen! Es geht nicht!

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Visceral Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz