Destiny 2: Horror-Urgestein John Carpenter beweist – Du bist nie zu alt fürs Zocken

Kamila Zych

Eigentlich sollte der Regisseur und Komponist über sein neues Projekt sprechen. Stattdessen sprach John Carpenter in einem aktuellen Interview mit The Guardian überraschend offen über sein neustes Hobby – und beweist damit einmal mehr: Zocken kennt kein Alter.

Destiny 2 ist ein Genuss für jung und alt – und auch für die Redakteure von GIGA GAMES:

4.574
Destiny 2: Wir spielen den Sci-Fi-Shooter

„Ich habe bis jetzt das Videospiel Destiny 2 gespielt. Es ist ein Sci-Fi-Spiel. Es macht Spaß“, so Carpenter auf die Frage, was er denn gerade so mache. „Es ist schwer. Deshalb habe ich es mir zur Lebensaufgabe gemacht, herauszufinden, wie man es spielt. In meinem Alter, warum nicht? Es bewahrt mich vor Ärger.“ Wow, da hat der Herr ja einiges vor!

Der 69-Jährige gilt als wahre Legende in Sachen Horrorfilme: Er ist unter anderem für die Halloween-Reihe und Klassiker wie „Das Ding aus einer anderen Welt“ verantwortlich. Mittlerweile widmet er sich eher dem Komponieren von Filmmusik.

Lust auf ein bisschen Nervenkitzel? Diese Horror-Games kannst du mit deinen Freunden zocken:

Die besten Horror-Multiplayer-Spiele für den PC

Dass Carpenter auch ein Faible für Sci-Fi-Videospiele hat, mag den ein oder anderen aber nicht allzu sehr verwundern, schließlich hat dieser bereits vor vier Jahren mit einer Verfilmung von Dead Space geliebäugelt. Daraus wurde zwar leider nichts, aber vielleicht inspiriert ihn ja Destiny 2 zu einem neuen Projekt?

Weitere Themen: Destiny, E3 2017, E3 2013, Activision

Neue Artikel von GIGA GAMES