Destiny 2: Spieler meistern einen Raid-Abschnitt zu zweit

Marvin Fuhrmann

Destiny 2 stellt seine Spieler mit dem Leviathan-Raid auf die Probe. Der Dungeon hat zahlreiche Abschnitte, die für ungeschulte oder unkoordinierte Zocker schnell zum virtuellen Ableben führen können. Ein Team aus zwei Spielern hat aber nun gezeigt, dass es auch mit extrem viel Skill möglich ist.

So cool sieht Destiny 2 aus:

1.084
Destiny 2-Gameplay-Premiere – Das nächste Abenteuer

Destiny 2 ist seit einiger Zeit auf dem Markt und die Spieler, die schon das Höchstlevel erreicht haben, stürzen sich nun auf den ersten Raid. Der Leviathan-Raid wird normalerweise von sechs Usern gleichzeitig angegangen, die sich gegen zahlreiche Bosse, Rätsel und andere Herausforderungen stellen müssen. Das Duo “Epicookiez” und “Slayerage” haben nun wieder unter Beweis gestellt, dass es keine volle Gruppe braucht, um die Inhalte von Destiny 2 zu meistern.

Destiny 2 offenbart Geheimnisse unter UV-Licht

Sie haben die “Pleasure Gardens” des Leviathan-Raids in Destiny 2 als Duo gemeistert. Das spannende Video gibt es weiter unten zu sehen. Der Encounter besteht eigentlich aus mehreren Hunden und anderen Gegnern, die in einer festgelegten Anzahl von Runden erledigt werden müssen. Stirbt einer der Hunde, ohne dass seine Mitstreiter erschlagen werden, oder die Zeit läuft ab, wird das ganze deutlich schwerer. Schon mit sechs Spielern ist dieser Abschnitt von Destiny 2 eine echte Herausforderung und braucht einiges an Koordination.

Die beiden Spieler verstehen sich aber auch ohne große Worte und wissen, was zu ihren Aufgaben zählt. Als der letzte Hund dann fällt, können sie der Übermacht der Gegner nicht mehr standhalten. Allerdings erreichen sie kurz zuvor noch den lang ersehnten Checkpoint und können ihre Reise nach einem Respawn fortsetzen. Abschnitt zu zweit gemeistert! Ob die beiden auch den restlichen Destiny-2-Raid in Angriff nehmen werden?

Weitere Themen: Destiny, E3 2017, E3 2013, Activision

Neue Artikel von GIGA GAMES