Destiny 2: Verkaufszahlen stark hinter den Erwartungen zurückgeblieben

Luis Kümmeler

Experten sprechen von einem unterwältigenden Verkaufsstart der Retail-Version von Destiny 2. In seinem ersten Monat soll sich der MMO-Shooter nur halb so gut verkauft haben, wie sein Vorgänger aus dem Jahr 2014 und die Erwartungen um fast 40 Prozent unterboten haben. Die Veröffentlichung der PC-Version steht allerdings noch bevor.

Destiny 2 ist jetzt inzwischen seit über einem Monat auf den Konsolen erhältlich und konnte etwa im GIGA-Test als „großartiges Spiel“ überzeugen, das sich viele Schwächen des Vorgängers zu Herzen genommen hat. Doch offenbar wird dies im Verkauf nicht honoriert. Gleich mehrere Analysten sprechen laut CNBC von Verkaufszahlen, die nicht nur hinter den Erwartungen Activisions zurückbleiben, sondern auch den kommerziellen Erfolg von Destiny stark unterbieten.

Destiny 2 im offiziellen Gameplay-Trailer

8.757
Destiny 2 - Offizieller Gameplay-Trailer

In den USA soll sich die Retail-Version von Destiny 2 laut Analysten der Wall Street im ersten Monat um 50 Prozent schlechter verkauft haben, als Destiny im Jahr 2014. Laut dem bekannten Brachnenanalyst Michael Pachter soll Destiny 2 die Verkaufsprognosen um 37 Prozent verfehlt haben. Hierbei gibt es allerdings einige Dinge zu beachten: So berücksichtigen aktuelle Analysen etwa nur die Verkäufe physischer Exemplare von Destiny 2 – da der digitale Spieleverkauf immer erfolgreicher wird, dürfte der MMO-Shooter hier einen nicht unwesentlichen Teil seiner Umsätze erzielt haben.

Destiny 2: Spieler sind frustriert über das erste Eisenbanner-Event

Unsere Bildergalerie gibt dir Tipps für das Endgame von Destiny 2

Destiny 2: 13 Tipps, die euch im Endgame helfen werden

Außerdem steht die Veröffentlichung von Destiny 2 auf einer Plattform erst noch bevor: Voraussichtlich am 24. Oktober 2017 erscheint das Spiel auch auf dem PC – sollten also viele Spieler bis dahin gewartet haben, dürften die Verkaufszahlen von Destiny 2 ab der kommenden Woche noch einmal kräftig ansteigen. Destiny war seinerzeit für aktuelle sowie „Last Gen“-Konsolen erschienen.

Weitere Themen: Destiny, E3 2017, E3 2013, Activision

Neue Artikel von GIGA GAMES