Destiny 2: Alle neuen Fokusse und Super-Angriffe

Christopher Bahner

In Destiny 2 werden sowohl Titanen, Jäger und Warlocks je einen neuen Fokus erhalten, mit denen ihr euren Feinden einheizen könnt. Hinzu kommen entsprechend auch neue Super-Angriffe, die jeweils mit Nahkampfwaffen funktionieren. Aber auch die alten Fokusse werden überarbeitet und für das neue Abenteuer angepasst.

Sentinel, Arcstrider und Dawnblade sind die neuen Fokusse der Hüter-Klassen in Destiny 2 und sollen für mehr Abwechslung im Gameplay sorgen. Laut Bungie sollen sie sich stark zu den alten Fokussen wie Stürmer oder Revolverheld unterscheiden, die aber ebenfalls für den neuen Teil der Shooter-Reihe überarbeitet werden. Wir präsentieren euch im Folgenden alle bisher bekannten Infos zu den neuen Fokussen.

8.396
Destiny 2 - Offizieller Gameplay-Trailer

Destiny 2: Alle exotischen Rüstungen und deren Fundorte

Neuer Jäger-Fokus: Arcstrider (Arkusläufer)

Als Jäger bekommt ihr den neuen Fokus “Arkusläufer”, dessen Super euch einen kraftvollen Kampfstab in die Hände drückt, mit dem ihr euch akrobatisch durch die Gegnerhorden kämpfen könnt. Dieser ist magisch mit Blitzen aufgeladen und ihr werdet für die Zeit des Super-Angriffs sehr beweglich.

destiny-2-fokus-arcstrider

Neuer Titan-Fokus: Sentinel (Wächter)

Als Wächter werden Titanen in Destiny 2 bei aktiviertem Super zu Captain America und bekommen für kurze Zeit einen Leere-Schild in die Hand, mit dem sie Angriffe blocken können. Zudem könnt ihr mit dem Schild Gegner im Nahkampf umhauen oder es auf sie schleudern, wobei es von Ziel zu Ziel springt.

destiny-2-fokus-sentinel

Neuer Warlock-Fokus: Dawnblade (Dämmerungsklinge)

Warlocks bekommen mit der Dämmerungsklinge einen Fokus, dessen Super euch eine Solarklinge verleiht, mit der ihr Projektile des Feuerphönix auf die Gegner schleudern könnt. Währenddessen schwebt ihr übrigens in der Luft und habt den perfekten Überblick über die Feinde.

destiny-2-fokus-dawnblade

Fokus-Überarbeitungen und Neuerungen

Die alten Fokusse aus Destiny werden nicht außer Acht gelassen und bekommen eine Überarbeitung spendiert. Dabei werden Fähigkeiten modifiziert und abgeändert. Folgende Änderungen sind bisher bekannt:

  • Stürmer: Die Chaos-Faust des Titanen wurde modifiziert. Statt einfach nur einen Schlag auf den Boden zu machen, seid ihr nun mobiler und könnt euch während des Supers weiter bewegen und mit den Schultertasten weitere Angriffe ausführen. Zudem gibt es neben dem Nahkampf und der Granate einen neuen Fähigkeiten-Slot, bei dem ihr durch Gedrückthalten der Kreis/B-Taste eine Deckung erzeugen könnt.
  • Revolverheld: Die Goldene Kanone des Jägers wurde überarbeitet. Auf Kosten einer geringeren Dauer des Supers, könnt ihr dafür bis zu sechs Schuss schnell hintereinander abfeuern.

Destiny 2 vorbestellen: Editionen, Season Pass und Vorbestellerbonus

Generell wurde auch die Fokus-Ansicht komplett verändert und die einzelnen Elemente anders angeordnet, wie ihr es auf dem folgenden Bild sehen könnt.

Bis zum Release von Destiny 2 am 8. September kann sich die Benutzeroberfläche natürlich noch ändern. Sobald es mehr Infos zu den neuen Fokussen von Titan, Jäger und Warlock gibt, erfahrt ihr es natürlich an dieser Stelle.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Welcher Fraktion in Destiny 2 tretet ihr bei?
Welcher Fraktion schließt ihr euch an?
Die Gruppenkämpfe stehen an und die Entscheidung für eine der drei Fraktionen will gut überlegt sein. Toter Orbit, Kriegskult der Zukunft oder Neue Monarchie? Welche Fraktion sagt euch am ehesten zu und warum? Stimmt ab und schreibt uns die Gründe für eure Entscheidung in die Kommentare.

Die Fraktions-Rallye beginnt! Welche Fraktion geht als Sieger hervor? Toter Orbit, Kriegskult der Zukunft oder Neue Monarchie? Stimmt für eure Fraktion!

Hat dir "Destiny 2: Alle neuen Fokusse und Super-Angriffe" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Destiny, E3 2017, E3 2013, Activision

Neue Artikel von GIGA GAMES