Destiny 2: Eisenbanner - Belohnungen, Regeln und Zeiten

Christopher Bahner

Das Eisenbanner-Event feiert in Destiny 2 seine Rückkehr und fordert euch zum Kampf im Schmelztiegel heraus, bei dem ihr wieder einzigartige Belohnungen abstauben könnt. Im Folgenden geben wir euch einen Überblick über die wichtigsten Infos zum Event, wann es los geht und welche Ausrüstung ihr euch verdienen könnt.

Nachdem die Gruppenkämpfe in Destiny 2 vorerst vorbei sind, macht sich Lord Saladin auf, den Turm zu besuchen und mutige Hüter für den Kampf im Schmelztiegel zu rekrutieren. Der eiserne Lord war in der Zwischenzeit nicht untätig und hat allerlei Regeländerungen am Eisenbanner vorgenommen, die wir euch im Folgenden genauer erklären. Wie die neuen Rüstungssets des Eisenbanners aussehen, zeigt euch das folgende GIF eindrucksvoll.

destiny-2-eisenbanner-belohnungen

Eisenbanner-Zeitraum

Beginn: 10. Oktober 2017 um 11 Uhr

Ende: 17. Oktober 2017 um 11 Uhr

Langweilig auf dem Turm? Dann probiert dieses Easter Egg aus, welches wir euch im Video zeigen.

17.881
Destiny 2: So beschwört ihr den Riesenball auf dem Turm!

Die neuen Regeln im Eisenbanner

Einige Dinge sind im Vergleich zu Destiny gleich geblieben, aber es gibt auch einige Änderungen. Noch immer wird das Eisenbanner ein monatliches Event sein, welches jetzt aber immer um 11 Uhr startet und nicht mehr um 19 Uhr wie im ersten Teil. Für die Zeit des Eisenbanner-Events wird sich Lord Saladin im Turm einfinden. Nachdem er in Jahr 3 von Destiny durch Lord Efrideet ersetzt wurde, kehrt er nun also wieder zurück.

Folgende Regeln müsst ihr beim neuen Eisenbanner beachten:

  • Der Spielmodus im Eisenbanner ist “Kontrolle”.
  • Es wird in Viererteams gegeneinander gekämpft (4 vs. 4). In Destiny waren noch Matches 6 vs. 6 möglich gewesen.
  • Vorteile durch den Powerlevel werden deaktiviert, so dass nur eure Kampffähigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden.
  • Es gibt keine Beutezüge und Ränge mehr. Stattdessen verdient ihr euch Eisenbanner-Engramme.

destiny-2-eisenbanner-event-banner

Teilnahme-Voraussetzungen

Damit ihr zum Eisenbanner zugelassen werdet, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ihr müsst die Story-Kampagne abgeschlossen haben, um Zugang zum Turm zu erhalten.
  • Im Hof des Turms müsst ihr dann mit Lord Saladin sprechen, um die Eisenbanner-Quest zu starten.
  • In der Eisenbanner-Playlist könnt ihr dann Schnellspiele mit Spielersuche starten. Anders als bei den Prüfungen der Neun gibt es also ein Matchmaking.
Destiny 2: Alle exotischen Rüstungen und deren Fundorte

Belohnungen im Eisenbanner

Natürlich ist die Beute im Eisenbanner besonders interessant. Dazu verrät Bungie bislang Folgendes:

  • Nach jedem Spiel erhaltet ihr Belohnungen in Form von Eisenbanner-Token, die ihr wahrscheinlich bei Lord Saladin eintauschen könnt. Seid ihr eine Rufstufe aufgestiegen, bekommt ihr dann ein Eisenbanner-Engramm. Gewinnt ihr ein Match bekommt ihr logischerweise mehr Token, als wenn ihr verliert.
  • Zusätzlich gibt es tägliche und saisonale Meilensteine, die euch für euren Fortschritt im Eisenbanner belohnen. Was die Dauer einer Saison angeht, will sich Bungie auf der TwitchCon 2017 am 20. Oktober in einem Livestream äußern.
  • Es wird neue Rüstungssets für alle Klassen geben, die sich in einem dunklen Grün präsentieren.


Zu den Waffen-Belohnungen im Eisenbanner hat Bungie noch keine Informationen veröffentlicht. Dazu folgt an dieser Stelle in Kürze mehr.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Welcher Fraktion in Destiny 2 tretet ihr bei?
Welcher Fraktion schließt ihr euch an?
Die Gruppenkämpfe stehen an und die Entscheidung für eine der drei Fraktionen will gut überlegt sein. Toter Orbit, Kriegskult der Zukunft oder Neue Monarchie? Welche Fraktion sagt euch am ehesten zu und warum? Stimmt ab und schreibt uns die Gründe für eure Entscheidung in die Kommentare.
Hat dir "Destiny 2: Eisenbanner - Belohnungen, Regeln und Zeiten" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Destiny, E3 2017, E3 2013, Activision

Neue Artikel von GIGA GAMES