Deus Ex: Human Revolution - Ist kein hirnloser Shooter

Maurice Urban
8

Deus Ex: Human Revolution lässt sich auf viele verschiedene Arten spielen – das möchte uns Entwickler Eidos schon seit einiger Zeit mit etlichen Trailern klar machen. Jean-Francois Dugas verdeutlicht das Ganze noch einmal.

Deus Ex: Human Revolution - Ist kein hirnloser Shooter

Im Interview mit Gameshark meint der Game Director, dass das Spiel kein üblicher Shooter à la Call of Duty ist. Allerdings hat er nichts dagegen, wenn jemand genau diesen Weg einschlägt.

“Wenn die Leute das Spiel spielen und nicht alle Ideen entdecken und eine gute Zeit haben, dann bin ich immer noch glücklich. Ich möchte niemanden dazu zwingen, über das Spiel nachzudenken um Spaß zu haben. Wenn jemand den gefährlichen Pfad wählen will, Waffen aufnehmen und jeden töten will, um an das Ende der Story zu gelangen , dann ist das in Ordnung.”

Allerdings weißt Dugas darauf hin, dass der Titel noch deutlich mehr zu bieten hat. Er meint so weiter:

“Es gibt so viel mehr in diesem Spiel, wenn man einmal über den Call of Duty Gameplay-Stil hinweg sieht, denn dann eröffnet das Spiel sehr viel interessantere Sachen. Wir zwingen es den Spielern nicht auf, aber es ist von der Mechanik her kein hirnloser Shooter, es ist ein taktischer Shooter. Wenn man einfach nur rumrennt und wie ein kopfloses Huhn herumschießt, dann wird man eine harte Zeit haben.”

Deus Ex: Human Revolution erscheint am 26.August für PC, Xbox 360 und PS3.

Stets die aktuellsten News erhalten? Follow the G auf Twitter!

Weitere Themen: Deus Ex 3 - Human Revolution Demo, Eidos Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz