Deus Ex: Human Revolution - Italienische Hacker gehen ins Netz

Jonas Wekenborg
1

Ins Netz der juristischen Gerechtigkeit. Nachdem einige Hacker Zugang zu der Preview-Version von Deus Ex: Revolution erlangt hatten, sie auf Torrents zur Verfügung gestellt und lange Zeit nicht gefunden werden konnten, hat Square die Täter nun doch geschnappt.

Deus Ex: Human Revolution - Italienische Hacker gehen ins Netz

Es ist nun fast zwei Monate her, seitdem eine frühe Version von Deus Ex: Human Revolution von Hackern gestohlen werden konnte und auf Torrent-Sites vertrieben wurde. Natürlich war die Version noch nicht vollständig, enthielt aber bereits Inhalte der Geschichte und war voll funktionsfähig.

Während Square Enix in aller Sellenruhe weiter am Spiel entwickelte, waren längst die Hackerjäger auf die Spur von 15 Italienern gekommen, die man nun als Schuldige festgesetzt hat. Nachdem sie dingfest gemacht werden konnte, wurden sie in Washington vor Gericht gestellt.

Im Laufe des Prozesses stellte sich heraus, wie die Männer an die Version herangekommen waren. Man hatte aus einem italienischen Spielemagazin Login-Daten entwendet und sich über den betroffenen Server von Square die Preview-Version des Spieles gezogen und anschließend veröffentlicht.

Das Spielemagazin ist derweil nicht von der Klage betroffen, da die Verbreitung von einer anderen IP-Adresse durchgeführt wurde, als die der Redaktion. Als Aufwandsentschädigung verklagte der Publisher die Hacker auf eine Summe von mehr als 5.000 US-Dollar.

Keine News mehr verpassen? Folge uns auf Twitter.

Weitere Themen: Hacker, Deus Ex 3 - Human Revolution Demo, Eidos Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz