Devil May Cry 5

Mehrere spielbare Charaktere, eine offenere Welt und kein Multiplayer – das soll Devil May Cry 5 sein. Laut einem Insider soll auch bald ein Trailer zur Fortsetzung des Hack and Slay-Titels erscheinen. Welche Infos laut Gerüchten ans Tageslicht gekommen sind, erfahrt ihr hier.

Auf der Website resetera.com erschien der Leak zuerst. Hier vermehrten sich die Gerüchte um einen möglichen Nachfolger von Dantes Abenteuern. So gab es im Forum nicht nur Informationen zur Geschichte und den Charakteren, sondern auch zum Level-Design und dem Release von Devil May Cry 5. Die folgenden Abschnitte enthalten nicht nur Gerüchte, sondern auch massive Spoiler. Wollt ihr euch also überraschen lassen, empfehlen wir euch, bis zur kommenden PlayStation Experience am 8. bis 11. Dezember 2017 zu warten. Hier soll nämlich laut Leak der erste Trailer zu Devil May Cry 5 erscheinen.

Story und Charaktere: Worum geht es in Devil May Cry 5?

Laut Leak soll es in DmC 5 mehr als nur einen spielbaren Charakter geben. Zudem knüpft die Geschichte an Devil May Cry 4 an. Der vierte Teil entstand vor dem Reboot im Jahr 2008. Dante hatte noch weiße Haare und wir haben Nero zum ersten Mal kennengelernt. Die jüngere Version unseres Protagonisten fragte Dante, ob sich die beiden wiedersehen. Das Gerücht besagt, dass es so sein wird – 10 Jahre später.

Nach diesem Ende folgte der Reboot mit einem dunkelhaarigen Dante. In Devil May Cry 5 sollen wir wieder auf die weiße Version treffen. Auch Nero soll womöglich wieder mit an Bord sein. Zudem soll es einen dritten Charakter geben, den ihr spielen könnt. Er soll sehr stark sein und mächtige Waffen besitzen.

So sollen die Level aufgebaut sein

Die Welt von DmC 5 soll nicht mehr so schlauchartig sein, sondern vielmehr etwas offener. Ihr könnt viel erkunden. Das soll wohl von Dragon’s Dogma inspiriert sein. Kämpfe werden sich in der offenen Natur zutragen. Es soll keine Quick Time Events geben. Auch eine Ausdauerleiste wird fehlen. Zudem könnt ihr mit anderen Spielern kaum interagieren. Ein PvP-Modus (Multiplayer) ist nicht geplant. Ein paar Online-Features sollen aber integriert werden. Wie genau das dann funktioniert, ist noch ungewiss.

Die Devil May Cry-Reihe könnt ihr auch auf der PS4 zocken – mit PS Now:

PlayStation Now: Alle Spiele, die ihr streamen könnt + Liste

Das Ranking System soll ähnlich dem der Vorgänger sein. Auch die verschiedenen Stile wurden übernommen. So haben einige Bosse Schwächen, die ihr durch den Mix der Stile erfahren könnt. Einige Bosse sollen sogar wiederkehren und euch in verschiedenen Arealen begegnen. Einige Gebäude und Objekte sind dynamisch und können zerstört werden.

Wann erscheint DmC 5?

Den Gerüchten zufolge soll das Spiel zwischen April 2018 und März 2019 erscheinen. Der erste Trailer soll bereits fertig sein und wird vermutlich zur PlayStation Experience Anfang Dezember 2017 gezeigt. Sobald es hier neues Material gibt, aktualisieren wir diese Produktseite. Es soll sogar eine Demo geben, die davor spielbar sein wird.  Für welche Plattformen produziert wird, ist noch unklar. Da Sony den Entwicklern Geld dazu gibt, kann es passieren, dass Devil May Cry 5 exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen wird. Da Dragon’s Dogma: Dark Arisen aber große Erfolge auf dem PC gefeiert hat, könnte es auch einen PC-Release geben.

Beschreibung von

Alle Artikel zu Devil May Cry 5