DmC Devil May Cry: Soundtrack im Stream, Combichrist "Feed The Fire" Video

Peer Göbel
7

Beim Devil-May-Cry-Reboot stimmt fast alles – auch beim Soundtrack hat das neue Studio Ninja Theory Vieles richtig gemacht. Den Score von Noisia gibt es komplett im Stream anzuhören, und die andere beteiligte Band, Combichrist, schickt das erste Video ihres Soundtrack-Albums voraus.

DmC Devil May Cry: Soundtrack im Stream, Combichrist "Feed The Fire" Video

Das niederländische Drum’n’Bass-Trio Noisia sorgt bei DmC für den Dubstep-Hintergrund, die rasenden Breakbeats und die epischen Flächen. Ihr Album ist und läuft hier komplett im Stream:

Und auch vom zweiten offiziellen Soundtrack, der von den norwegischen Combichrist stammt, gibt es den ersten Track online – natürlich mit DmC-Szenen im Video. Die Aggrotech-Elektro-Rocker waren u.a. mit Rammstein auf Tour, das am 25.1. erscheinende “” ist ein eigenes Album zum Spiel, das für Metalcore- und New-Metal-Freunde ein Fest ist.

1.021
Combichrist - Feed The Fire - DmC Devil may Cry

Hat dir "DmC Devil May Cry: Soundtrack im Stream, Combichrist "Feed The Fire" Video" von Peer Göbel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Devil May Cry Demo - DmC Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES