Diablo III - Spannung um die kommenden Klassen

Leserbeitrag
18

(Susanne) Für “Diablo 3″ sind bisher nur zwei Klassen vorgestellt worden: Der Barbar und der Hexendoktor. In einem Interview hat sich Jay Wilson, der Lead Designer von “Diablo 3″, nun gegenüber videogamer.com zu den weiteren Klassen geäußert. Demnach sollen zunächst keine Übernahmen von Klassen aus “Diablo” und “Diablo 2″ mehr erfolgen. Die nächste Klasse werde weiterhin ähnlich einer vorherigen sein.
Für die meisten Diablo-Fans ist diese Nachricht ziemlich enttäuschend, wollten sie doch im neuen Titel wieder mit den Klassen spielen, die ihnen in den ersten beiden Teilen so sehr ans Herz gewachsen sind. Tröstlich könnte aber die Ankündigung Jay Wilsons sein, dass man in späteren Erweiterungen durchaus mit altbekannten Figuren rechnen könne.

“All die Barbaren-Fans sind begeistert und all die Nekromanten-Fans hassen uns. Ich verstehe das und missgönne es ihnen nicht- ich würde mich auch hassen. Ich würde aber sagen, wenn wir die neue Klasse ankündigen, die relativ ähnlich zu einer bekannten ist, werden uns alle Spieler hassen, die bislang zufrieden waren. Du kannst nicht jeden glücklich machen, aber wenn das Spiel erscheint, werden sie ihre Lieblingsklasse schnell finden. Und falls nicht, dann verspreche ich, dass sie es mit einer Erweiterung werden, in die wir die alten Klassen integrieren. Wir wollen sie nur nicht im ersten Release dabei haben.” (Jay Wilson, Lead Designer)

Weitere Themen: Diablo 3 Patch, Diablo 3 Beta, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz