Diablo 3 - Konsolenversion noch keine beschlossene Sache

Jan

In der Vergangenheit wurde schon viel darüber spekuliert, ob Diablo 3 nicht auch als Konsolenversion erscheinen könnte. Mit verräterischen Stellenausschreibungen hatten sich die Annahmen verhärtet und jetzt meldete sich auch CEO Mike Morhaime zu Wort.

Diablo 3 - Konsolenversion noch keine beschlossene Sache

Mitte November tauchten die Stellenausschreibungen aus und Community-Manager Bashiok kommentierte diese damit, dass Blizzard grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber einer Konsolenversion sei und sich deshalb mit der Idee auseinander setzen wolle.

Im Interview mit MVC ist Blizzards CEO Mike Morhaime nun ebenfalls auf das Thema eingegangen und hat klar gemacht, dass es sich immer noch um keine konkrete Entscheidung handle, sondern man nur sondiere, was für Möglichkeiten es gäbe.

“Ja, wir suchen derzeit nach einigen Konsolen-Entwicklern. Zurzeit ermitteln wir allerdings nur, ob Diablo auf Konsolen genauso gut funktionieren kann wie auf dem PC. Wir haben noch keine Entscheidung getroffen, aber viele von uns sind überzeugt, dass wenn ein Blizzard-Franchise auf Konsolen funktionieren kann, is das wohl Diablo.”

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz