Diablo 3: Server überlastet, jetzt läuft’s aber wieder

Solltet ihr zu denen gehört haben, die es nicht abwarten konnten und sich tatsächlich Punkt Null Uhr hingesetzt haben, um Diablo 3 endlich zu zocken, dann wart ihr sicher genauso enttäuscht wie wir. Die Server waren nämlich nicht zu erreichen.

Diablo 3: Server überlastet, jetzt läuft’s aber wieder

Ob einer Serverüberlastung – und wir haben's noch gesagt – waren sofort, als die Server für Diablo 3 eben online gingen, 0:01 Uhr, gleich wieder down. Das dürfte für ordentlich Stunk gesorgt haben bei denen, die extra die Nachtschicht eingelegt hatten. Mittlerweile, so berichtete David, der seit 5 Uhr fleißig am Spielen ist, wären die Server wieder stabil und ein konstantes Spielen sei gewährleistet.

Unterdes erreichen uns aus Südkorea Berichte, dass drei PC-Spieler das Action-Spiel bereits nach sechs Stunden durchgespielt hatten. Als Beweis hinterließen sie im offiziellen Forum einen Screenshot vom gefällten Endboss. Wir wissen zwar nicht, worüber sie sich im Chat unterhalten, gratulieren ihnen aber und hoffen, dass sie sich dadurch nicht den kompletten Spielspaß geraubt haben.

In Asien war “Diablo 3″ bereits sechs Stunden früher die Server zugänglich als hierzulande.

Und nun, fröhliches Spielen!

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Diablo 3

Weitere Themen: Diablo 3 Patch, Diablo 3 Beta, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz