Diablo 3 Wertungscheck: Verteufelt gut und höllisch heiß

von

Es ist nun eine Woche her, seitdem Blizzard endlich ihre gute Tat für das Jahr 2012 getätigt hat und das nehmen wir zum Anlass, einmal einen Blick auf die Wertungen des Rests der Welt zu werfen, was Diablo 3 angeht.

Diablo 3 Wertungscheck: Verteufelt gut und höllisch heiß

Nachdem unser Vorzeige-Blizzard-Kritiker David zum Erstaunen Aller satte 93% für das Hack and Slay vergeben hatte, fragen wir uns natürlich, wie andere Spiele-Journalisten Diablo 3 (ohne auf die Bugs einzugehen) bewerten.

Diablo 3 Wertungscheck für den PC

RPGamer – 100%

Die Spezies für Rollenspiele verteilten alle Fünfe für Diablo 3 und ließen dabei keinen Vergleich mit dem in die Jahre gekommenen Vorgänger, der sich aber wie ein Sir Sean Connery der Videospielebranche gut gehalten habe, aus. Bis auf die Story und die musikalische Vertonung liebt man hier das Gesamtpaket. Den einen Kritikpunkt findet ihr hier.

AusGamers – 92%

Nahe am Durchschnitt stören die geneigten Kollegen aus Australien hauptsächlich Teile vom Voice-Acting und natürlich der Onlinezwang, aber wem erzählen wir das? Kampfsystem, Art-Stil, Wiederspielwert, Integrität, und, und, und. Die Liste an Pros für Diablo 3 reißt nur schwerlich ab. Hier gefällt sogar der Soundtrack richtig gut.

Eurogamer – 90%

Ohne euch auf die italienische Seite schicken zu müssen, haben auch die deutschen Kollegen bei Eurogamer erkannt, dass ein Platz unter vielen vor Kritik schützen kann. 90% aller Magazine vergab eine gute 90% für Diablo 3. Dabei nennt Eurogamer die Gründe, die uns auch beim Vorgänger so lange hat verweilen lassen: Rechtmäßigkeit auf den Thron der Action-Adventures. Mehr Details zur Wertung findet ihr hier.

EDGE – 90%

Das EDGE Magazine bewertet den neuen Thronfolger des Hack and Slay-Throns mit gut gemeinten 90 Prozent und erinnert daran, dass “Geld und Selbstvertrauen (Blizzards eigene Equivalente für Health und Mana)” ein Meisterwerk des Polishing schaffen können. Weitere formschöne Metaphern findet ihr hier.

The Escapist – 80%

Vier von fünf Sternen ergeben in unserer Rechnung eine gute 80 und die vertreten die „Realitätsfernen“ mit einigen sehr realistischen Kritikpunkten. So hätte Blizzard die Core-Mechaniken des guten alten Vorgängers zwar optimiert und ausgefeilt, dabei allerdings ein wenig zu sehr auf Neuerungen verzichtet. Zu leicht war es den Herren dann im Allgemeinen auch und natürlich störte der Internetzwang. Das Video-Review samt einiger Zeilen findet ihr hier.

Die Spieler – Mit gemischten Gefühlen

Verständlicher Weise beschweren sich die meisten Spieler über ständige spontane Wartungsarbeiten, Bugs und deren Fixes und den andauernden Ansturm auf die Battle.net-Server (Fehler 37). Nichtsdestotrotz, betrachtet man Diablo 3 einmal unter dem objektiven Licht der Spielekultur, handelt es sich um einen guten Titel. Lest hierzu einfach Davids Diablo 3 Test – der hat sich schließlich auch umentscheiden können.

 

Diablo 3

  • von Jonas Wekenborg

    Wer sich die ganze Woche schon darauf gefreut hat, endlich das komplette Wochenende in die Tiefen Sanctuarios einzutauchen und Diablo 3 zu spielen, wird jetzt derbe geprellt. Blizzard entdeckt einen Fehler und nimmt die Server offline.

  • von Thomas Goik

    Die GIGA Games-Redaktion hat sich zusammengefunden, um eines der größten Spiele des Jahres ausführlich zu besprechen. Diablo 3 steht nun seit über einer Woche in den Läden, weltweit metzeln sich Millionen Spieler durch ihren Weg in die Hölle. War dieses Spiel...

Weitere Themen: Diablo 3 Patch, Installer (Deutsch) downloaden, Installer (Engl.) downloaden, Diablo 3 (Mac), Diablo 3 Beta, Activision Blizzard


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz