Siedler 6 - Karten-Editor wird nachgeliefert

Leserbeitrag
1

(Max) Am Freitag beginnt das Wuseln vom Neuen, denn dann erscheint der bereits sechste "Siedler"-Ableger "Aufstieg eines Königreichs". Aufbaustrategen werden in dutzenden Missionen unter Beweis stellen müssen, dass sie Ihr Handwerk verstehen. Doch was passiert, wenn der Kartennachschub versiegt? Die Lösung: Ein Map-Editor muss her und der kommt einige Wochen nach Release des Spieles.

Siedler 6 -  Karten-Editor wird nachgeliefert

Der offiziellen Pressemitteilung lässt sich entnehmen, dass der Karteneditor Mitte Oktober erscheint. Mit diesem Tool lassen sich binnen kürzester Zeit detaillierte Szenarien entwerfen. Dabei muss man nicht zwingend selbst Pinsel und Farbe in die Hand nehmen, der sogenannten Wizard-Funktion sei dank.

Die eigene Wunschkarte ist nur wenige Einstellungen entfernt. Man legt nur die Kartengröße, Klimazonen, Gegner-KI und Handels- und Diplomatiebeziehungen fest, den Rest übernimmt der Computer. Quests lassen sich übrigens auch integrieren.

Entwicklerschmiede Blue Byte plant außerdem eine Profi-Version des Karteneditors zu veröffentlichen, mit der freies Scripten möglich ist. Interessierte müssen sich aber erstmal via Mail (Community.germany@ubisoft.com, Stichwort “Editor”) bewerben.

Weitere Themen: Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz