Sims 3 - Raubkopie-Rekord in Aussicht

Leserbeitrag
40

Ärgerlich genug für EA, dass Sims 3 bereits zwei Wochen vor eigentlichem Release geleaked und illegal verbreitet wurde, doch nun zeigen Filesharing-Daten, die BigChampagne erhoben hat, erst, wie horrend das Ausmaß tatsächlich ist.

Allein zwischen dem 18. und dem 21. Mai wurde das Spiel in seiner unfertigen Version nämlich bereits 180.000 mal heruntergeladen.

Spore, ebenfalls von EA, hielt den eher negativ zu betrachtenden illegalen Downloadrekord 2008 mit 400.000 in den ersten drei Wochen und ganzen 1,7 Millionen im kompletten vierten Quartal.
Diesen Rekord können die Sims nach Hochrechnung mit Leichtigkeit übertreffen, was nach aktuellen Annahmen EA einen Verlust von 9 Millionen Dollar einbringen würde.

Allerdings ist die geleakte Version unvollständig. Ein Mitarbeiter von EA hat verkündet, dass es sich dabei um eine pre-finale Version handle, die verbugged sei und der die Hälfte der eigentlich spielbaren Welt, eine komplette Stadt nämlich, noch fehle.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz