Sims 3 - Sims 3 Addons

Leserbeitrag

Während der Spielemesse E3 führte ein Vertreter von Gamespy ein Interview mit Rod Humble (Sims executive producer), in dessen Verlauf dieser viele der bereits bekannten Aspekte des Spiels, wie etwa die einzigartigen Persönlichkeiten der Charaktere, anspricht aber unter anderem auch auf die altbekannten Sims Addons zu sprechen kommt.

Hier scheint sich eine große Veränderung im Vergleich zu den beiden Vorgängern Sims 1 und Sims 2 anzubahnen. Musste man damals die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen, sollen die Addons in Zukunft wesentlich kleiner ausfallen und es dem Spieler so ermöglichen, sein Hauptprogramm gezielter zu erweitern. Diese Mini-Addons seien als kostenpflichtiger Download geplant und über den Sims online Store zu beziehen, wo man bereits heute Einrichtungsgegenstände für “Die Sims 2″ erwerben kann.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz