Wie EA und Maxis bekannt gegeben haben, wird Die Sims 4 zukünftig keine Geschlechtergrenzen mehr kennen. Nach Homosexuellen Beziehungen und Ehe wurden jetzt die letzten Beschränkungen entfernt.

Die Sims 4 Geschlechtsneutralität Update
1.186 Aufrufe

Geht es um die Rechte von Lesben und Schwulen hat EAs Lebenssimulation Die Sims bereits seit dem ersten Spiel im Jahr 2000 eine Vorreiterrolle eingenommen. Auch wenn es nur ein Versehen war, ist es heute selbstverständlich, dass sich auch gleichgeschlechtliche Partner auf eine Beziehung einlassen können. Seit Die Sims 3 sind sogar das Heiraten und die Adoption von Kindern möglich. Dennoch war damit noch längst nicht der komplette Regenbogen abgedeckt. Mit dem neuesten Update für Die Sims 4 wird aber die komplette LGBT-Palette abgedeckt, also neben Lesben (L), Schwulen (G für Gay) und Bisexuellen (B) auch Transsexuelle (T).

Das bringt die Geschlechtsneutralität in Die Sims 4

Die Sims 4 LGBT

Denn wie EA und Entwickler Maxis bekannt gaben, haben eure Sims in Die Sims 4 ab sofort keinerlei Grenzen mehr zu befürchten, wenn es um die bislang geschlechtsspezifischen Körperbautypen, Gangarten, Frisuren, Charakteristika und Kleidungen geht. Demnach können Männer künftig zum Beispiel Kleider tragen und mit einem Busen versehen werden, Frauen können Männerkleidung und sehr kurze Frisuren tragen. Auch in Sachen Charakter sind kernige Frauen und feminine Männer künftig mehr als willkommen. Selbst die Stimmen eurer Charaktere können frei angepasst werden.

  „Please, just f*ck you“: Entwickler beschimpfen LGBT-Spielerin

„Die Sims wird von einem bunt gemischten Team für ein bunt gemischtes Publikum kreiert, und uns ist es wirklich wichtig, dass Spieler kreativ sein und ihre Persönlichkeit durch unsere Spiele zum Ausdruck bringen können“, so Maxis in einem Blogpost. „Wir möchten sicherstellen, dass Spieler Charaktere erstellen können, mit denen sie sich identifizieren können, und dass ihnen dazu leistungsstarke Tools zur Verfügung stehen, mit denen sie das Geschlecht, das Alter, ethnische Aspekte, Körperformen und mehr gestalten können.“

Die Geschlechtsneutralität in Die Sims 4 hielt mit dem letzten Update Einzug, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Sims 4 erschien hierzulande erstmals am 4. September 2014 exklusiv für den PC und Mac.

  Hier könnt ihr euch Die Sims 4 kaufen *

* gesponsorter Link