Colin McRae: Dirt 3 - Dritter Teil der Rennspiel-Serie in 3D?

Leserbeitrag

In einem Interview mit der englischen Webseite computerandvideogames.com hat sich Rod Cousens, der CEO von Codemasters, zu den neuen Features von Colin McRae: Dirt 3 geäußert. Laut seinen Aussagen möchte man die neusten Technologien für dieses Spiel nutzen.

So hat sich Rod Cousens über die neuen Features von Colin McRae: Dirt 3 geäußert:

”Wir haben nie ein Geheimnis um unsere Strategie gemacht, Marktmacht im Genre der Rennspiele erlangen zu wollen. Unser Ansatz ist es daher, jedes Jahr ein neues F1 auf den Markt zu bringen, und DiRT und GRID im jährlichen Wechsel zu veröffentlichen. Letzteres werden wir machen, um die Spielerfahrung mit jeder Veröffentlichung stetig wachsen zu lassen. Offensichtlich zielt momentan vieles im Game-Design auf die Online-Erfahrung ab, und wir sind uns ziemlich sicher, dass 3D schon bald ein ernstzunehmender Faktor für den Erfolg eines Spiels werden wird. Außerdem sind wir uns bewusst darüber, dass der Handel mit virtuellen Gütern heutzutage in modernen Spielen enthalten sein sollte. Die Tatsache gegeben, dass DiRT 3 gerade auf dem Zeichenbrett entsteht, möchten wir natürlich möglichst viele dieser Elemente berücksichtigen.”

Zudem soll das Spiel schon ein dynamisches Wettersystem vorhanden. Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.

Weitere Themen: 3d, HTC EVO 3D, Dirt 3 Demo, Codemasters

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz