Die verstörendsten Dystopien in Videospielen

Richard Benzler
2

Jahrelang arbeiten die Entwickler an ihrem Spiel und nach und nach unzähligen Stunden ist es dann endlich fertig. Im vierten Behind the Scenes Video zu Dishonored: Die Maske des Zorns spricht das Team der Arkane Studios über den langen Entwicklungsprozess.

Die verstörendsten Dystopien in Videospielen

Am 12. Oktober wird Dishonored: Die Maske des Zorns bereits erscheinen, für die Entwickler ist der Großteil der Arbeit also getan. Im neuen Video verrät das Team um Creative Director Harvey Smith, wie es sich anfühlt, das Spiel endlich von Anfang bis Ende durchzuspielen und worauf man sich als Spieler gefasst machen sollte.

In Dishonored: Die Maske des Zorns nehmt ihr die Rolle eine Leibwächters ein, der angeblich die Königin umgebracht hat. Zwar stimmt dies nicht, ihr landet aber dennoch im Gefängnis und startet nach eurem Ausbruch einen Rachefeldzug. Das Spiel ist für Xbox 360, PS3 und PC verfügbar, die Systemanforderungen findet ihr hier.

176
Dishonored - Behind the Scenes #4
Hat dir "Die verstörendsten Dystopien in Videospielen" von Richard Benzler gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES