Dragon Age 3 – Inquisition: Bioware liebäugelt wohl mit offener Spielwelt

Details zu Dragon Age 3: Inquisition sind bisher noch rar, schließlich ist es bis zum Release des Spiels noch lange Zeit hin. Bioware hat jedoch deutliche Änderungen versprochen und Fans werden sicherlich ihrem Entdeckerdrang nachgehen können.

Dragon Age 3 – Inquisition: Bioware liebäugelt wohl mit offener Spielwelt

Bioware General Manager Aaryn Flynn verriet im Interview in der jüngsten Ausgabe der Gameinformer nämlich, dass man in Dragon Age 3: Inquisition mehr Wert auf Entdeckung legen wird. Als großes Vorbild nennt Flynn hier The Elder Scrolls V: Skyrim.

“Man kann sich ein Spiel wie Skyrim nicht angucken und nicht von ihrer Leistung beeindruckt sein – oder denken, dass es eine interessante neue Richtung gibt oder dass es etwas gab, das nicht funktioniert hat und von uns verbessert werden könnte. Wir werden immer von diesen Spielen beeinflusst, gerade in einem Genre wie den RPGs.”

Ob sich Bioware etwa für eine richtige Open-World entscheidet? Die ersten Artworks zu Dragon Age 3: Inquisition machen zumindest Lust auf mehr. Release des Spiels ist im Herbst 2013, Gerüchten zufolge könnte der Titel auch erst 2014 auf Next-Gen Konsolen erscheinen.

Via: Kotaku, Polygon

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Dragon Age 3

Weitere Themen: Dragon Age 3 Demo, BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz