Interview zur ersten Rollenspiel-Messe

Leserbeitrag

(André) Noch zwei Wochen und die erste Rollenspiel-Messe öffnet in der Münsterhalle ihre Pforten. Die Role Play Convention will für jedermann interessante Stände bieten: So sollen sowohl MMOG- und PC-Spiel-Fans als auch Anhänger von Pen&Paper auf ihre Kosten kommen.

Interview zur ersten Rollenspiel-Messe

Die Teilnehmer können sich sehen lassen: Neben Warhammer Online ziehen auch Spellborn, Herr der Ringe Online, Drakensang, Elveon die Massen an. Natürlich werden auch wir von OnlineWelten vor Ort sein, um zu berichten und euch an unserem Stand (B4) über die neuesten Spieleperlen von NCSoft zu informieren.

OnlineWelten hat mit dem Veranstalter, Andreas Kuschel, gesprochen und informiert euch über die Messe.

“”OnlineWelten: Trotz großer Konkurrenz und vollem Messeprogramm (E3, Games Convention, G-Star, GDC, Games Convention Asia usw.) habt ihr euch dazu entschlossen, noch eine Messe ins Leben zu rufen. Wie kam es dazu und welche Ansprüche habt ihr?

Andre Kuschel: Ich sehe ehrlich gesagt für die RPC keine Konkurrenz, all unsere Mitbewerber bieten schöne Messen. Aber keine von denen ist eine reine Rollenspiel-Messe, diese werden wir am 21. April ins Leben rufen. Unsere Ansprüche dabei sind sehr hoch, wir verwandeln das komplette Messegelände in eine Fantasywelt…typische Messewände und grelle Neon Deckenbeleuchtungen fliegen komplett raus. Unser Besucher soll schon durch das Ambiente der Messe verzaubert werden.””

Weitere Themen: Rollenspiel

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz