Driver: San Francisco - Ubisoft ändert den DRM der PC-Version

Maurice Urban
2

Manchmal kann das Feedback der Fans Wunder bewirken: Ubisoft hörte nun auf die vielen negativen Stimmen und änderte seine Meinung zum DRM der PC-Version zu Driver: San Francisco. Zumindest ein wenig.

Driver: San Francisco - Ubisoft ändert den DRM der PC-Version

Ursprünglich wurde angekündigt, dass der neue Driver Teil eine dauerhafte Internetverbindung benötigen wird. Jetzt wird das Ganze etwas gelockert, allerdings wird eine Internetverbindung weiterhin benötigt.

“Wir haben euer Feedback bezüglich der Voraussetzung einer permanenten Internetverbindung für Driver gehört und trafen die Entscheidung, sie nicht länger einzubauen. Das bedeutet, dass sich Driver PC-Spieler beim Start des Spiels einloggen müssen, aber nachträglich Offline spielen können.”

Nur leider müssen PC-Spieler noch ein wenig auf den Release des Rennspiels warten, die Version für den Heimcomputer wurde nämlich vor kurzem verschoben. Jetzt erscheint sie am 27. September, für PS3 und Xbox 360 kommt Driver: San Francisco bereits am 2.September. Ihr könnt dort zudem bereits die Demo herunterladen. Bei sind die Konsolen-Versionen bereits vorbestellbar.

Stets die aktuellsten News erhalten? Follow the G auf Twitter!

Weitere Themen: Driver: San Francisco Demo, DRM, Version, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz