Duke Nukem Forever - Pitchford erklärt die Verschiebung

Leserbeitrag
7

Gestern wurde bekannt das Duke Nukem Forever wieder einmal verschoben wurde. Für Fans des Dukes nichts neues, schließlich befindet sich das Spiel schon seit fast 15 Jahren in Entwicklung. Der Chef von Entwickler Gearbox Randy Pitchford unternimmt gegenüber Eurogamer dennoch den Versuch,

den verspäteten Release zu erklären.

”Im Ernst – wir glaubte an den Mai Release als wir ihn ankündigten. Wir sind nicht perfekt wenn es um die Vorhersage und ungewissen Dingen geht, aber wir sind perfekt in unserem Engagement für unsere Ziele und wir arbeiten unermüdlich an ihnen.”

Eine Veröffentlichung des Spiels im Mai sei wohl möglich gewesen, doch wollte man nach der langen Entwicklungszeit kein Risiko in der Qualität des Spiels eingehen. Pitchford meint weiter:

”Wir werden von Fans angetrieben die genauso begierig auf die Veröffentlichung des Spiels sind wie wir. Der andauernde Support unserer Fans bringt Wunder für unsere Moral und das treibt Qualität und Leistung an. Ich bin zuversichtlich, dass diese leichte Anpassung des Zeitplans das Richtige für die Fans ist.”

Geplant ist der Release von Duke Nukem Forever nun am 10.Juni für PC, Xbox 360 und PS3.

Weitere Themen: Duke Nukem Forever Demo, Gearbox Software

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz