Dungeon Defenders: 1 Million Leute bezahlten für den Tower-Defense Titel

Maurice Urban
4

Mit Dungeon Defenders konnte sich Trendy Entertainment einige Freunde machen und der Überraschungshit kam bei Tower-Defense Fans wohl gut an. Zumindest zeigen dies die Verkaufszahlen.

Dungeon Defenders: 1 Million Leute bezahlten für den Tower-Defense Titel

Ganze 1 Million Leute entscheiden sich zum Kauf des Spiels vom letzten Oktober. Nach einem Monat lagen die Verkaufszahlen bei rund 250.000, im Dezember knackte man bereits die Marke von 600.000 Verkäufen.

Neben einer PC-Version gibt es Dungeon Defenders auch für das Playstation Network und Xbox Live. Während man per Steam Zugriff auf zahlreiche DLCs hat, schaut man auf den Konsolen in die Röhre. Auch sich derzeit in Planung befindliche Zusatzinhalte werden wohl nur auf dem PC verfügbar sein, Grund dafür sind technische und geschäftliche Bedenken.

“Es ist ein unglaublich erfolgreiches Franchise”, so Reverb Publishing CEO Doug Kennedy. “Wir haben viele Pläne, es mit weiteren DLCs und zusätzlichen Add-Ons zu unterstützen.”

Wer Dungeon Defenders einmal ausprobieren möchte, kann sich auf dem Android-Marktplatz eine kostenlose Version zu Gemüte führen.

Quelle: Joystiq

Neue Artikel von GIGA GAMES