Dungeon Siege III - Obsidian gelobt Besserung

Jonas Wekenborg

Fallout: New Vegas, ein bombastisches Spiel, nur leider total buggy und verglitcht. Diesen Fehler will Obsidian nicht noch einmal machen und gelobt für Dungeon Siege III Besserung.

Dungeon Siege III - Obsidian gelobt Besserung

Obsidians CEO Feargus Urquhart erzählte in einem Interview über die Kapazitäten und Erfahrungen, die man im Unternehmen durch Fallout: New Vegas gelernt hatte. Er sprach davon, welch gigantisches Spiel man erschaffen hatte und stolz sei, was man möglich war zu erschaffen. Er wäre aber auch glücklicher darüber gewesen, wenn das Spiel ein wenig fehlerfreier auf den Markt gekommen wäre.

“Die Vorwürfe, die die Spieler anbrachten, waren durchaus berechtigt. Allerdings ist es relativ schwer, ein Spiel mit den Ausmaßen eines Fallout: New Vegas komplett fehlerfrei auszuliefern. Aber das ist eigentlich nur eine Ausrede und wird unwichtig, wenn jemand 60 Dollar für ein Spiel bezahlt. Das ist etwas, woran wir arbeiten müssen.”

Obsidian ist durchaus lernfähig und so gelangte das Feedback auch an die Entwickler, die nun tatkräftig und voller Vorfreude am kommenden “Dungeon Siege III” werkelten. Mit den Erfahrungen, die solch herbe Kritik eingebracht hatte, wüssten die Entwickler nun besser, wo sich Bugs versteckt hielten und es sei bereits enorme Zeit darauf verwendet worden, dass Spiel in allen Details kleinzuspielen.

Wir dürfen also gespannt sein, ob der dritte Teil des Action-Adventures die Kinderschuhe ordentlich übergestülpt bekommt oder ob wir wie beim post-apokalyptischen Rollenspiel etliche Patches nachgeliefert bekommen.

Weitere Themen: Dungeon Siege 3 Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz