Nix Neues im Osten: Dynasty Warriors 6

Leserbeitrag
203

(Colin) Seit PS2-Zeiten steht der Name Dynasty Warriors für Fließbandgemetzel im alten China. Daran hat sich auch auf PS3 und 360 nichts bis wenig geändert.

Nix Neues im Osten: Dynasty Warriors 6

Im fernen Japan zählt Koeis Massenschlacht seit Jahren zu den Software-Goldeseln schlechthin. Keine Ahnung, was die Jungs und Mädels im Land des Lächelns an der Dauerkeilerei finden, in westlichen Gefilden konnte die “Dynasty Warriors”-Saga bislang nicht annähernd so erfolgreich punkten. Das wird sich mit dem sechsten Teil kaum ändern.

Nach wie vor nehmt Ihr, basierend auf dem Historien-Wälzer ‘Romance of the Three Kingdoms’, als Truppenführer an schier endlosen Massenschlachten teil. Neben Eurem Helden befinden sich noch etwa 100.000 weitere Freund- und Feindsoldaten in den weitläufigen Arenen. Die Gegner werden in bester Button-Smashing-Manier vertrimmt, die Kollegen holzen autonom drauf los und können nicht kommandiert werden.

Erfolgreiche Metzker investieren ergatterte Erfahrungspunkte nach der Mission in Statusverbesserung für Held, Ausrüstung und Pferd (auf welchem man ebenfalls an den Metzeleien teilnehmen darf). Via Spltscreen dürft Ihr auch zu zweit ran (fette Pop-Ups inklusive), online geht das aber nicht.

Alles in allem ist auch “Dynasty Warriors 6″ ein Fall für eisenharte Asien- und Prügelfans. Wer auf Abwechslung steht, ist hier definitiv fehl am Platz.

Weitere Themen: Koei

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz