Echoes of War - Blizzard im Musikgeschäft

Leserbeitrag
6

(Björn) Dass die Jungs von Blizzard versuchen, auch den letzten Cent aus ihren Entwicklungen zu pressen ist nichts Neues. Nach Karten- und Brettspielen, sowie weiterem Merchandising, folgt nun erstmals der Einstieg in den Bereich der Musikproduktion.

In Zusammenarbeit mit dem Australia Eminence Symphony Orchestra entstand nun das Album “Echoes of War”, welches neu aufgelegte orchestrale Musik aus Blizzard-Titeln wie “Starcraft”, “Diablo”, “Warcraft III” und “World of Warcraft”, aber auch aus kommenden Hits, wie “Starcraft II”, “Diablo III” und “WoW: Wrath of the Lich King”, beinhaltet. Dem geneigten Hörer werden in 15 Titeln über 90 Minuten Musik präsentiert, an denen 150 Musiker und acht Elite-Komponisten gearbeitet haben.

Das gesamte “Echoes of War”-Paket fasst einen Lieferumfang von zwei Musik CDs, einer DVD mit ausführlichem Doku-Material, neun Art Cards und einem 32-seitigen Buch – alles zusammengefasst in einer extralangen Verpackung.
Wer sich die Musik aus dem Blizzard-Universum nach Hause holen möchte, wird vorraussichtlich ab dem 1. November 2008 für ca. 30 US-Dollar die Gelegenheit dazu haben.

Blizzard sind nicht die Einzigen, die in das Musikgeschäft einsteigen wollen. Auch Funcom kündigte eine ähnliche Compilation zu ihrem MMO “Age of Conan” vor geraumer Zeit an und hat die Musik bislang via iTunes veröffentlich.

Was glaubt ihr? Qualitätsprodukt oder ist Blizzard wieder nur auf schnelles Geld aus? Schreibt in die Comments!

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz