(Max) Eines kann man über "Empire Earth 3" mit Sicherheit sagen: Es wird riesig werden! Schon auf den virtuellen Schlachtfeldern der Vorgänger tummelten sich an die hundert unterschiedliche Truppentypen. Da geht gerne mal die Übersicht verloren, doch das zeichnete die erfolgreiche Serie eben aus. Daher überrascht es uns wenig, dass es im neuesten Ableger des Echtzeit-Strategiespieles nicht anders zugehen wird. Ein neuer Trailer stellt Euch zumindest einen Teil der vielen Einheiten vor.

Empire Earth 3 - Jede Menge Einheiten!

Wendige Kamelreiter, sich selbst in die Luft jagende Feuerschiffe, schwebende Phasenpanzer. Ihr seht: An unterschiedlichen Truppentypen wird es den angehenden Hobby-Generälen nicht mangeln. Jede der drei spielbaren Fraktionen verfügt über geschätzte zwei – bis drei Dutzend unterschiedliche Einheiten, die nach dem Stein-Schere-Papier-Prinzip kämpfen.

Grafisch orientiert sich der Titel aus dem Hause Mac-Doc-Software an dem Genre-Primus „Age of Empires 3“. Knallige Farben bestimmten das Landschaftsbild. Uns kann es recht sein, den „Empire Earth 3“ sieht bereits im frühen Stadium beeindruckend aus. Davon kann der Trailer leider nur sehr wenig transportieren, denn die aufgetischten Spielszenen laufen sehr rucklig ab. Hoffentlich kein schlechtes Omen.

* gesponsorter Link