Enslaved - Namco möchte die Marke weiter unterstützen

Leserbeitrag
8

Publisher Namco hat mit Enslaved anscheinend noch größeres vor. UK Marketing Manager Lee Kirton erwähnte nun nämlich gegenüber Eurogamer, dass man das Franchise weiterhin unterstützen will.

”Wir haben Pläne in der Hinsicht, dass wir wissen wo wir Enslaved haben wollen, wir wollen es weiter ausbauen… vielleicht isogar für einen Markt, in dem das Spiel noch nicht erschien. Wir haben derzeit keine Pläne für ein Enslaved Sequel. Jedoch denken wir immer noch darüber nach.”

Enslaved konnte seit Release im Oktober letzten Jahres für PS3 und Xbox 360 knapp 730.000 Einheiten absetzten, bei einem potentiellen Nachfolger würde man wohl ein besseres Releasefenster wählen. Kirton dazu:

”Es ist enttäuschend, da es mehr hätte machen können und sollen.”

Weitere Themen: Namco Bandai Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz