Parasite Eve - EIne Import-Perle von gestern

Leserbeitrag
16

(Colin) Früher war vieles anders – und nicht immer besser. Zu PSone-Zeiten etwa freuten sich US- und Japano-Zocker über jede Menge cooler Games, die nie ihren Weg gen Europa finden sollten. Squaresofts Horror-RPG Parasite Eve ist so ein Vertreter.

Parasite Eve - EIne Import-Perle von gestern

Das Schauerrollenspiel um eine junge Polizistin, die in New York auf Jagd nach den fiesen Monsterviren namens Mitochondrien geht, erschien 1997 in Japan, ein Jahr später in den USA und zählte seinerzeit zu den ungewöhnlicheren Titeln von Squaresoft. Befanden sich die fernöstlichen Fantasy-Experten Mitte bis Ende der 1990er auf dem kreativen Höhepunkt ihrer Rollenspieldominanz, geht “Parasite Eve” dezent andere Wege.

Im Prinzip erwartet Euch eine Art Mixtur aus Horror-Adventure Marke “Resident Evil” und RPG-Kost à la “Final Fantasy”. Eure Heldin Aya Brea durchforstet Theater, Parks und Museen der US-Mega-Metropole auf der Suche nach fies mutierten Monstren. Sobald Euch eine Riesenratte oder ein Teufelsfrosch über den Weg läuft, wird in die Kampfarena umgeschaltet – wo sich Echtzeitgefechte mit genre-typischer Rundentaktik vermählen.

Während Aya wartet, bis sie am Zug ist, könnt Ihr die blonde Maid frei bewegen. Und das ist auch gut so, denn nur so weicht Ihr feindlichen Attacken aus. Seid Ihr dran, dürfen die üblichen Aktionen wie Itemeinsatz, Zaubergebrauch (ja, auch Polizistin Aya ist dezent übernatürlich begabt) oder Angriff ausgewählt werden. Bei letzterem Manöver muss sich ein Ungetüm im Angriffsradius befinden. Der ist je nach Waffe unterschiedlich: Schrotflinten wummsen nur auf kurze Distanz ordentlich. Pistolen machen hingegen weniger Schaden, haben aber eine höhere Reichweite.

Das actionorientierte Spielsystem im zeitgemäßen Setting sorgte bei Erscheinen für gute Kritiken und auch heute noch ist “Parasite Eve” zockenswert – nicht zu letzt wegen der Story. Doch wie so viele Squaresoft-Titel der damaligen Zeit fand das PSone-Epos nie seine Weg in PAL-Gefilde. Erst der zweite Teil, dessen RPG-Einschlag zu Gunsten mehr “Resi”-Flair deutlich rediziert wurde, schaffte es dann auch zu uns.

Schaltet ein, wenn wir heute diese Import-Perle von gestern würdigen!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz