F1 2010 - Neue Infos zum Spiel

Leserbeitrag
32

Eine Zeitschrift veröffentlichte nun neue Infos zur im Herbst erscheinenden Formel 1 Simulation von Codemasters.

Codemasters versucht sowohl die 19 Rennstrecken als auch die 13 Teams mit 26 Fahrern bis ins kleinste Detail nachzubilden. Die Anzahl der Teams und Fahrer sorgt unter der Usern noch für Verwirrung, da zum Saisonstart in Bahrain nur 12 Teams an den Start gingen.

Das Spiel hinterließ beim Official PlayStation Magazine einen sehr positiven Eindruck: ”Die Fahrzeuge fühlen sich äußerst kraftvoll und schnell an und trotzdem sehr feinfühlig – genauso stellt sich der Redakteur einen echten F1-Boliden vor”.

Codemasters hat außerdem Hand an die KI angelegt. Dadurch drehen die Gegner nicht nur ihre Runden sonder reagieren auf Angriffe und versuchen dein Weg beim Überholen zu versperren. Wenn man Druck auf sie ausübt soll die Fahrfehlerquote steigen. Die KI soll allerdings sich auch den eigenen Windschatten zu nutze machen um sich heran zusagen und vielleicht einen Angriff starten.

Bei dem neuen dynamischen Wettersystem soll das wechseln auf Regenreifen rennentscheidend sein, wie z.B. bei aufkommendem Regen.

Die KI-Fahrer sollen auch die Stärken und Schwächen ihrer realen Vorbilder verkörpern, die unter andrem auch Lieblingsstrecke und Wetterbedingungen haben.

Die Streckenverhältnisse sollen sich während einem Rennen stetig ändern, wie z.B. Grip, Temperatur und und und.

Zusätzlich soll es noch einen Herausforderungsmodus geben, in dem man um Erfahrungspunkte Kämpft, die für Belohnungen und Verbesserungen eingesehen kann.

Weitere Themen: Codemasters

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz