Arbeiten bei Bethesda dreiste Diebe, die sich extern bedient haben, um eine Quest für den jüngsten Fallout 4-DLC zu entwerfen? Fans eines Modders scheinen das zu glauben, während Bethesda selbst von einem Zufall spricht.

Fallout 4: Far Harbor - Test
309.993 Aufrufe

Immer wieder sehen sich Spieleentwickler und Publisher mit dem Problem konfrontiert, dass ihre Spiele einfach kopiert werden und andere damit Geld verdienen. Besonders hart traf das zuletzt Nintendo und die The Pokémon Company, denn sowohl Splatoon als auch Pokémon Go wurden in China einfach geklaut und veröffentlicht. Hinzu gesellen sich zahlreiche Raubkopierer und Abkupferungen, die zusätzlichen Schaden verursachen. Seltener kommt es dagegen vor, dass hoch angesehene Entwickler, wie zum Beispiel Bethesda, selbst des Diebstahls bezichtigt werden. Und dennoch ist genau das jetzt passiert.

Autumn Leaves-Elemente für Fallout 4 Far Harbor verwendet

Grund dafür ist eine Mission im aktuellsten Fallout 4-DLC Far Harbor, die den Namen Brain Dead trägt. Der Vorwurf: Bethesda hat sich die Mission bei einem Modder geklaut, der im letzten Jahr, vor dem Release von Fallout 4, eine ähnliche Mission für seine Fallout New Vegas-Mod Autumn Leaves entworfen hat. Auf der ModDB-Seite des Projekts schrieb Modder Guillaume Veer: „Es geht um einen farbenfrohen Cast aus exzentrischen Robotern, die sich um einen vergessenen Vault kümmern, in dem ein merkwürdiger Mord geschehen ist. Kommt euch das bekannt vor?“ Weiter hebt er Gemeinsamkeiten hervor, betont aber auch, dass er das erst einmal okay findet.

Nuka World wird der letzte Fallout 4-DLC

„Ich glaube wirklich, dass die Bethesda-Leute Autumn Leaves spielten, eine Eingebung hatten (hoffe ich), ein paar Dinge daraus genommen und ihr eigenes Ding für Far Harbor gemacht haben. Und ich denke ehrlich, dass das Okay ist“, so Veer, der lediglich darauf aufmerksam machen will, dass es für jene, die Brain Dead genossen haben, es auch weitere derartige Missionen in Fallout New Vegas gibt.

Dennoch sollte er doch seine Anerkennung von Bethesda erhalten, oder? Das dachten sich auch die Redakteure von Gamespot, die bei Bethesda nachhakten. Statt der Anerkennung gab es allerdings ein Dementi von Marketing-Vize Pete Hines. „Wir lieben unsere Mod-Community und würden sie niemals mit Respektlosigkeit behandeln“, so Hines. „Ich habe es Überprüft und alle Gemeinsamkeiten sind rein zufällig.“ Scheint also, dass es keine Anerkennung von Bethesda geben wird.

Ob es sich tatsächlich nur um einen Zufall handelt, wissen wahrscheinlich nur die Entwickler bei Bethesda selbst. In der Stellungnahme des Modders könnt ihr aber selbst vergleichen, wie viel Autumn Leaves in Far Harbor steckt. Herunterladen könnt ihr euch die Mod auf der entsprechenden ModDB-Seite.

Hier könnt ihr euch Fallout 4 Far Harbor kaufen *

* gesponsorter Link