Fallout 4: Alle Enden im Überblick - Achtung Spoiler!

Christopher Bahner
8

Seid ihr schon durch mit Fallout 4 und habt das Ende erlebt? Bei einem solch riesigen Rollenspiel, kann der Spieldurchlauf schon einmal Wochen oder gar Monate in Anspruch nehmen. Falls ihr wissen wollt, wie viele und welche Enden das Postapokalypse-Rollenspiel für euch bereit hält, geben wir euch einen Überblick über die verschiedenen Enden mit jeder der vier Fraktionen.

fallout-4-alle-enden-banner

Fallout 4 ist wahrhaft riesig und beschäftigt euch geschätzt über 400 Stunden, bis ihr das Ende seht. Jedoch könnt ihr euch auch nur auf die Hauptquest konzentrieren und so relativ schnell in den Genuss aller Enden kommen. Falls ihr noch neu im Ödland seid, helfen euch unsere Tipps und Guide für den perfekten Einstieg. Außerdem geben wir euch einen Überblick über alle Perks in Fallout 4.

Vorsicht! Im Folgenden gehen wir auf das Ende jeder Fraktion ein und spoilern Details der Handlung!
So hätten diese 11 Games vor 20 Jahren ausgesehen

Fallout 4: Alle Enden im Detail

Die Enden hängen im Spiel mit den Fraktionen zusammen. Derer gibt es vier im Spiel. Ihr habt zwar die Möglichkeit bei jeder Fraktion bis zu einem gewissen Punkt mitzumachen, jedoch kommt der Punkt, an dem ihr euch für eine Partei entscheiden müsst, mit der ihr dann Fallout 4 zu Ende spielt. Wir haben für euch alle Fraktionen gegenübergestellt, damit ihr die für euch richtige Entscheidung treffen könnt.

Die vier Enden verteilen sich auf folgende Fraktionen:

  • Minutemen
  • Stählerne Bruderschaft
  • Railroad
  • Das Institut

Entscheidet ihr euch im späteren Spielverlauf für eine Fraktion, scheitern anschließend automatisch die Missionen, die ihr für andere Parteien angenommen habt. Wir zeigen euch daher auch, wie ihr in Fallout 4 keine Quest verpassen könnt. Im Folgenden beleuchten wir die einzelnen Enden jeder Fraktion etwas genauer.

Ende mit den Minutemen

Absolviert ihr alle Quests für die Minutemen, erhaltet ihr als letzte Mission Die atomare Option, bei dem ihr den Institutsreaktor per Terminal überhitzen und sprengen müsst. Anschließend teleportiert ihr euch wieder außerhalb des Instituts und beobachtet die riesige Explosion. Damit habt ihr euch gegen Shaun und das Institut entschieden und Preston Garvey dankt euch für all eure Dienste für die Minutemen. Das gesamte Ende seht ihr auch im folgenden Video des Youtube-Kanals Gamer’s Little Playground.

Ende mit der Stählernen Bruderschaft

Hier heißt die letzte Mission ebenfalls Die atomare Option. Jedoch geht das Ende mit der Stählernen Bruderschaft noch actionreicher von statten, da ihr euch den Weg ins Institut mithilfe des Riesenroboters Liberty Prime verschafft, der nach einem zerstörerischen Marsch durch Boston mit seinem vernichtenden Laserblick ein Loch in die CIT-Ruinen über dem Institut bohrt. Die Zerstörungsorgie von Liberty Prime seht ihr im folgenden Video.

14.710
Fallout 4: Liberty Prime

Genau wie bei den Minutemen gilt es dann, euch im Insitut gegen Synths zu behaupten und zum Reaktor vorzudringen und dort die Fusionsimpulsladung anzubringen. Anschließend trefft ihr wieder Shaun und müsst euch per Transmitter hinausteleportieren, um den Zünder zu betätigen und den Reaktor in die Luft zu jagen. Anschließend könnt ihr mit Ältester Maxson sprechen und habt über das Schicksal des Commonwealth entschieden. Die Endsequenz der Stählernen Bruderschaft seht ihr im Folgenden.

4.854
Fallout 4: Endsequenz - Stählerne Bruderschaft

Ende mit der Railroad

Die atomare Option der Railroad führt euch ebenfalls ins Institut und zur Zerstörung des Reaktorkerns. Zuvor zerstört ihr jedoch noch das Luftschiff Prydwen der Stählernen Bruderschaft und zieht diese so aus dem Verkehr. Anschließend zettelt ihr einen Aufstand der Synths im Institut an und kämpft euch bis zum Reaktor vor. Anschließend aktiviert ihr außerhalb des Instituts wieder den Zünder und nach einer riesigen Explosion dankt euch Desdemona von der Railroad für eure Dienste. Im folgenden Video des YouTube-Kanals calloftreyarch seht ihr die Endsequenz der Railroad.

Ende mit dem Institut

Beim Ende des Instituts geht es logischerweise nicht darum den Reaktorkern hochzujagen. Vielmehr müsst ihr nach und nach die Anführer der anderen Fraktionen beseitigen und diese unschädlich machen. Dazu müsst ihr Desdemona von der Railroad töten und die Liberty Prime am Flughafen von Boston so umprogrammieren, dass der Roboter die Prydwen vom Himmel schießt. Während des Hacking-Vorgangs müsst ihr hier viele Ritter der Bruderschaft und den Ältesten Maxson in Powerrüstung abwehren. Habt ihr dies geschafft, könnt ihr zu Shaun im Institut gehen und an seinem Sterbebett die letzte Quest Atomare Familie abschließen. Daraufhin seht ihr folgende Endsequenz.

9.520
Fallout 4: Endsequenz - Institut

Falls euch noch Achievements in Fallout 4 fehlen, lohnt sich ein Blick in die Erfolge und Trophäen mit Leitfaden zu 100%.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Fallout? (Quiz)
Wann erschien der erste Fallout-Teil?

Wir haben uns wieder 15 Fragen rund um das Postapokalypse-Rollenspiel Fallout ausgedacht und wollen euch auf die Probe stellen. Habt ihr das Zeug, im Ödland zu überleben?

Hat dir "Fallout 4: Alle Enden im Überblick - Achtung Spoiler!" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Fallout, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES